Into the Badlands: AMC beendet seine Martial-Arts-Serie mit Staffel 3

Nach fast neun Monaten ist es im März soweit und US-Sender AMC (The Walking Dead) präsentiert die zweite Hälfte der dritten Staffel von Into the Badlands. Allerdings verriet man im gleichen Atemzug auch, dass diese Episoden gleichzeitig die letzten der futuristischen Martial-Arts-Serie sein werden. Die Absetzung selbst war jedoch keine große Überraschung.

Die finalen Episoden sind bereits seit einiger Zeit fertiggestellt und warteten nur auf ihre Ausstrahlung, während es dem Cast bereits frei stand neue Verpflichtungen entgegenzunehmen. Ausschlaggebend für die Entscheidung des Senders, dürften mit aller Wahrscheinlichkeit die Einschaltquoten gewesen sein. Nachdem die moderne Interpretation des chinesischen Klassikers Die Reise nach Westen bei ihrem Auftakt noch mit über 6 Millionen Zuschauern punkten konnte, erreichten die letzten Episoden gerade mal noch um die eine Millionen Zuschauer.

Die erste neue Folge startet am Sonntag, dem 24. März, nach der einer Episode von The Walking Dead um so doch noch einige Zuschauer für sich gewinnen zu können. Bereits am Tag darauf folgt die nächste reguläre Episode, während man dann wie gewohnt im Wochenrhythmus weiterverfährt. Hierzulande ist die Serie bei Amazon Prime Video zu sehen.

Zum Auftakt der finalen Folgen warnt Bajie (Nick Frost) den Helden Sunny (Daniel Wu), dass man Pilgrim (Babou Ceesay) nicht trauen kann. Da jedoch das Leben seines Sohnes auf dem Spiel steht, hadert dieser damit, Pilgrim bei Öffnen der Meridian-Kammer zu helfen. Derweil sinnt M.K. (Aramis Knight) auf Rache, nachdem ihm eine Vision gezeigt hat, dass Sunny seine Mutter getötet hat. Die Witwe (Emily Beecham) wird unterdessen vom Meister (Chipo Chung) festgehalten und muss sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen. In der Zwischenzeit versucht Moon (Sherman Augustus) das Leben von Lydia (Orla Brady) zu retten, da sie seines auf dem Schlachtfeld rettete.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.