Into the Badlands: Deutsche Free-TV-Premiere im November

Ein  Jahr nach Start beim US-Sender AMC schafft es Into the Badlands ins deutsche Free-TV. Wenn auch RTL II mit einem Sendeplatz in der Nacht von Samstag auf Sonntag eher schlechte Grundvoraussetzungen für einen Quotenerfolg schafft. Ab dem 13. November um 0.35 Uhr werden die sechs Episoden jeweils im Doppelpack ausgestrahlt. Zuvor war die Serie bereits über Amazon Prime Video in Deutschland verfügbar.

Die Martial-Arts-Serie basiert lose auf dem chinesischen Romanklassiker Die Reise nach Westen. Sie handelt von einem Krieger und einem Jungen, die versuchen in einer postapokalyptischen Welt, regiert von grausamen Warlords und Feudalherren, zu überleben. Dabei geraten sie in eine Verschwörung, welche das Herrschaftssystem womöglich grundlegend verändern könnte. Sie ziehen in den Kampf gegen das Regime mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Into the Badlands wurde von Al Gough und Miles Milllar (Smallville) geschaffen. Daniel Wu, der auch die Hauptrolle übernahm, ist auch als Produzent an dem Projekt beteiligt. Neben ihm sind u.a. Emily Beecham (28 Weeks Later), Sarah Bolger (The Tudors) und Oliver Stark zu sehen.

Eine zweite Staffel wird gerade in Irland gedreht.

Into the Badlands Comic Con Trailer (HD) Daniel Wu

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.