Cyberpunk 2077: Erfinder der Vorlage begründet seine Wahl des polnischen Entwicklerstudios

Cyberpunk 2077.jpg

Cyberpunk 2077

Mit Cyberpunk 2077 könnte CD Projekt Red nach The Witcher 3: Wild Hunt der nächsten großen Wurf in der Rollenspiellandschaft gelingen. Dabei war zu Beginn nicht einmal sicher, ob das Studio überhaupt die Rechte für die Entwicklung des Spiels erhalten würde. Im Interview mit der Website Videogameschronicle.com sprach Cyberpunk-Erfinder Mike Pondsmith nun über die Gründe dafür, dass er sich für das polnische Studio als Entwickler entschieden hat.

Und die liegen nicht in erster Linie darin, dass CD Projekt Red mit The Witcher 3: Wild Hunt weltweit große Erfolge feierte. Vielmehr bestünde das Studio aus vielen Fans der Tabetop-Vorlage Cyberpunk 2020. Viele der Entwickler spielten das Pen-&-Paper selbst. Podsmith vergleicht sie mit Kindern, die seit der ersten Stunde Star-Wars-Fans sind und als Erwachsene selbst ein Spiel im Star-Wars-Universum entwickeln dürfen.

Neben CD Projekt gab es noch andere Interessenten an der Lizenz, die das Spiel im Stil eines Blade Runner umsetzen wollten. Podsmith zufolge zeichnet sich sein Universum aber dadurch aus, dass es zwar düster sei, der Spieler aber trotzdem ein Held werden kann.

Den Cyberpunk-Erfinder freut es besonders, dass sich das Studio so an seine Vorlage hält und auch viel Wert auf den Input des Schöpfers legt. Da wundert es wenig, dass sich Podsmith schon jetzt sehr optimistisch zeigt, was eine künftige Zusammenarbeit mit dem CD Projekt Red angeht.

Am 16. April 2020 erfahren die Fans dann auch endlich, wie genau die Umsetzung von Cyberpunk auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One aussieht, wenn Cyberpunk 2077 offiziell erscheint.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.