The Batman: Andy Serkis und Colin Farrell in Verhandlungen

ben-affleck-batman.jpg

Batman Ben Affleck

Andy Serkis und Colin Farrell befinden sich in Verhandlungen, um zwei wichtige Schlüsselrollen im kommenden Reboot von Batman zu spielen. So berichtet TheWrap zunächst einmal, dass Serkis in Gesprächen für Alfred Pennyworth ist. Der Darsteller ist vor allem aufgrund seiner Motion-Capture-Rollen wie Gollum in Der Herr der Ringe bekannt. Aktuell arbeitet er zudem an Venom 2, bei dem er die Regie übernimmt.

Während Serkis also an Batmans Seite stehen soll, könnte ihm Colin Farrell das Leben eher schwer machen. Einer Meldung von Deadline zufolge ist Farrell in Verhandlungen, um den Pinguin zu spielen. Er würde damit das Schurken-Trio mit Zoë Kravitz als Catwoman und Paul Dano als The Riddler komplettieren.

Ebenfalls als Darsteller bestätigt sind bislang Robert Pattinson in der Titelrolle und Jeffrey Wright als Comissioner Gordon. Matt Reeves (Cloverfield, Planet der Affen: Revolution, Planet der Affen: Survival) übernimmt die Regie bei der neuen Interpretation. Damit tritt er in die Fußstapfen von unter anderem Tim Burton und Christopher Nolan. Zudem stammt auch das Drehbuch aus der Feder von Reeves.

Die Dreharbeiten sollen entweder Ende 2019 oder Anfang 2020 beginnen. Für den Kinostart wird der Juni 2021 ins Auge gefasst.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.