Einspielergebnis: Der Eiskönigin 2 stellt weitere Rekorde auf

Die Eiskönigin war auch am vergangenen Wochenende das Maß aller Dinge an den weltweiten Kinokassen. Auch in den USA gab es am Thanksgiving-Wochenende erneut kein Weg an der Fortsetzung vorbei. Von Donnerstag bis Sonntag spielte der Die Eiskönigin 2 in den Vereinigten Staaten 123,7 Millionen Dollar ein, was ein neuer Rekord für ein Thanksgiving-Wochenende ist. Insgesamt steht das US-Einspielergebnis nun bei 287 Millionen Dollar, weltweit kommt der Film auf 738 Millionen Dollar.

Der beste amerikanische Neustart ging am vergangenen Wochenende an Knives Out, der sich mit 41,7 Millionen Dollar an vier Tagen besser als erwartet schlug. Am Wochenende selbst spielte der neue Film von Regisseur Rian Johnson 27 Millionen Dollar ein. Dahinter folgen Le Mans 66 – Gegen jede Chance (13,2 Millionen Dollar), A Beautiful Day in the Neighborhood (11,8 Millionen Dollar) und Queen & Slim (11,7 Millionen Dollar).

In den deutschen Kinocharts regiert ebenfalls Die Eiskönigin 2. Der Animationsfortsetzung gelang nach Zuschauerzahlen mit 925.000 Besuchern sogar das beste zweite Kinowochenende des Jahres. Rein finanziell bleibt Avengers: Endgame mit 10 Millionen Euro im Vergleich zu 7,75 Millionen Euro aber weiter der Spitzenreiter. Den Erfolg von Die Eiskönigin 2 schmälert dies jedoch kaum. Nach zwei Wochen steht der Film nun bereits bei insgesamt 2,8 Millionen Zuschauern.

Ebenfalls ein Hit hierzulande ist Das perfekte Geheimnis. Dieser sicherte sich an seinem fünften Wochenende mit 240.000 Zuschauern und 2,2 Millionen Euro Platz 2 in den Charts. Insgesamt kommt der Film von Bora Dagtekin nun bereits auf 3,7 Millionen Besucher und pirscht sich damit langsam an Joker heran. Dieser wiederum kam am Wochenende auf 55.000 Zuschauer und 500.000 Euro, was Platz 5 in den Charts bedeutet, wobei die Comicverfilmung insgesamt nun bereits die Marke von vier Millionen Besuchern ins Visier nimmt.

Zwischen Das perfekte Geheimnis und Joker platzierten sich noch Last Christmas (80.000 Besucher und 670.000 Euro) und Hustlers (70.000 Besucher und 610.000 Euro).

Die Eiskönigin 2
Originaltitel:
Frozen 2
Kinostart:
20.11.19
Regie:
Chris Buck, Jennifer Lee
Drehbuch:
Jennifer Lee, Allison Schroeder
Darsteller:
Kristen Bell, Idina Menzel, Josh Gad, Jonathan Groff, Evan Rachel Wood, Sterling K. Brown
Die Fortsetzung des Animationserfolges geht der Herkunft von Elsas Kräften auf den Grund.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.