James Bond 007: Keine Zeit zu sterben - Laufzeit soll 163 Minuten betragen

James Bond Keine Zeit Zu Sterben .jpg

James Bond 25 Keine Zeit Zu Sterben

Das neuste Kinoabenteuer von James Bond scheint so lang zu werden wie nie zuvor. Wie ComicBook.com berichtet, hat die US-Kinokette AMC Theatres für James Bond 007: Keine Zeit zu Sterben eine Laufzeit von 163 Minuten enthüllt. Damit würde der Film den bisherigen Rekord von Spectre um drei Minuten überbieten.

Allerdings wurde diese Laufzeit bisher noch nicht offiziell durch Sony Pictures bestätigt. Anpassungen am Schnitt könnten also durchaus dazu führen, dass die Laufzeit noch etwas sinkt oder der Film sogar noch länger wird. Erfahren dürften es die Bond-Fans spätestens am 2. April, wenn Keine Zeit zu Sterben in den Kinos anläuft.

Nach dem Ende von Spectre wollte James Bond sich eigentlich mit Madeleine Swann in den Ruhestand verabschieden. Diese Pläne finden jedoch ein vorzeitiges Ende als Bond glaubt, dass Swann ihn betrogen hat. Viel Zeit für Herzschmerz bleibt allerdings nicht, denn 007 wird von einem alten CIA-Freund kontaktiert, der Bonds Hilfe bei der Suche nach einem entführten Wissenschaftler benötigt. Die Mission lässt Bond auf den mysteriöse Safin treffen, der aufgrund einer neuen Technologie eine Gefahr für die ganze Welt darstellt.

In James Bond 007: Keine Zeit zu sterben schlüpft Daniel Craig zum letzten Mal in die Rolle des titelgebenden Agenten. Darüber hinaus gibt es ein Wiedersehen mit Ralph Fiennes, Lea Seydoux, Naomie Harris, Ben Whisha, Rory Kinnear, Jeffrey Wright und Christoph Waltz.

Als neuer Gegenspieler ist Rami Malek zu sehen. Darüber hinaus gehören auch Dali Benssalah, Billy Magnussen, Ana De Armas, David Dencik und Lashana Lynch zum Cast des Films. Für die Regie war Cary Joji Fukunaga (True Detective) verwantwortlich, der gemeinsam mit Neal Purvis, Robert Wade, Scott Z. Burns und Phoebe Waller-Bridge auch das Drehbuch geschrieben hat.

James Bond 25 Keine Zeit Zu Sterben
Originaltitel:
No Time to Die
Kinostart:
12.11.20
Regie:
Cary Joji Fukunaga
Drehbuch:
Cary Joji Fukunaga, Phoebe Waller-Bridge, Scott Z. Burns, Neal Purvis, Robert Wade
Darsteller:
Daniel Craig, Léa Seydoux, Ben Whishaw, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Rory Kinnear, Rami Malek, Jeffrey Wright, Ana de Armas, Lashana Lynch
Das 25. Kinoabenteuer von James Bond wird auch gleichzeitig der letzte Auftritt von Daniel Craig als 007.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.