Midnight Tales: Neue Folgen der Hörspielserie erscheinen ab April wöchentlich

Midnight_Tales.jpg

Midnight Tales

Momentan gibt es wegen der Corona-Pandemie fast täglich Meldungen zu Verschiebungen und Absagen verschiedener Kinofilme. Da ist es schön, aus dem Hörspielbereich mal etwas anderes berichten zu können. Contendo Media hat mitgeteilt, dass die Anthologiereihe Midnight Tales statt wie zunächst angekündigt monatlich nun ab April wöchentlich erscheint.

Am 3. April geht es mit den drei Episoden "Die endlose Nacht", "Morbide Rosen" und "Mehr Sein als Schein" weiter. Neue Hörspiele folgen danach immer freitags: 10. April: "Jenseits 2.0", 17. April: "Wahn und Wahnsinn", 24. April: "Wenn Masken fallen", 1. Mai "Stimmen in der Dunkelheit" und 8. Mai "Das absolute Gedächtnis".

Midnight Tales ist eine Anthologieserie, in der unterschiedliche Geschichten aus den Bereichen Horror, Thriller, Dystopie, und Science-Fiction erzählt werden. Verantwortlich für Midnight Tales ist der Regisseur Christoph Piasecki, der im November letzten Jahres die Hörspielserie The Lovecraft 5 inszenierte. Eine ausführliche Kritik zu den ersten fünf Folgen ist hier zu finden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.