Harry Potter: Weitere Hinweise auf ein Open-World-Rollenspiel für 2021

Harry-Potter-Fans können sich vielleicht bald auf ein neues Spiel freuen. In einem Artikel für Bloomberg erklärte der ehemalige Kotaku-Journalist Jason Schreier, dass sich aktuell ein RPG im Harry-Potter-Universum beim Studio Avalanche Software in der Entwicklung befindet.

Die Spieler sollen sich in einer Open-World bewegen können, die nicht nur Hogwarts selbst umfasst, sondern auch die anliegenden Gebiete rund um das Schloss. Bestätigte Informationen zur Geschichte gibt es noch nicht.

Auf Reddit kursieren derzeit aber jede Menge Gerüchte. So soll das Spiel nach den Ereignissen der Bücher ansetzen. Sollten sich die Leaks als wahr herausstellen, dürfen Spieler ihren Charakter ganz individuell anpassen. Bestätigt ist davon offiziell aber nichts.

Laut Schreier soll das Spiel übrigens nicht auf der DC FanDome angekündigt werden. Stattdessen werde hier Batman im Fokus stehen. Trotzdem soll das Harry-Potter-Spiel nach August angekündigt werden und noch 2021 erscheinen.

Allerdings stammen diese Pläne laut Schreier noch aus der Zeit vor den aktuellen Kritiken an J.K. Rowling. Die Autorin geriet jüngt durch Aussagen zur Transgender-Thematik in den Fokus. Das sei auch an dem Entwicklerteam nicht spurlos vorübergegangen. Ob sich der Release dadurch noch einmal verschiebt, ist noch unklar.

Auch wenn Schreiers Informationen in der Branche als sehr verlässlich gelten – offiziell bestätigt ist von alle dem noch nichts. Alle Informationen sollten also mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.