Star Trek: Lower Decks - Animationsserie startet im August bei CBS All Access

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Der amerikanische Streaming-Dienst CBS All Access hat einen Starttermin für die Animationsserie Star Trek: Lower Decks bekannt gegeben. Los geht es in den USA am 6. August. Anschließend gibt es jede Woche Donnerstag eine weitere Episode. Die erste Staffel umfasst insgesamt zehn Folgen.

Passend zur Ankündigung hat CBS All Access auch ein neues kurzes Video zu Star Trek: Lower Decks veröffentlicht. Dieses zeigt auch erstmals die U.S.S. Cerritos, das Schiff auf dem Handlung der Animationsserie angesiedelt ist. Zudem gibt es einen kleinen weiteren Blick auf die Hauptfiguren.

Star Trek: Lower Decks wird nach Star Trek: Picard und un Star Trek: Discovery die dritte neue Serie aus der Welt von Star Trek, die unter der Führung von Alex Kurtzman ihre Premiere feiert. Die Zeichentrick-Comedy-Serie soll sich um die Hilfscrew des unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte drehen.

Für die Lower Decks der U.S.S. Cerritos sind Ensign Beckett Mariner (Tawny Newsome), Ensign Brad Boimler (Jack Quaid), Ensign Tendi (Noel Wells) und Ensign Rutherford (Eugene Cordero) zuständig. Die Brückencrew besteht aus Captain Carol Freeman (Dawn Lewis), Commander Jack Ransom (Jerry O'Connell), Lieutenant Shaxs (Fred Tatasciore) und Doctor T'Ana (Gillian Vigman).

Der Starttermin am 6. August gilt bisher wohlgemerkt nur für CBS All Access und damit die USA. Wann und wie Star Trek: Lower Decks auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist aktuell nicht bekannt. Bisher scheint sich noch kein Partner für eine Ausstrahlung hierzulande gefunden haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.