Tenet: Kinostart auf unbestimmte Zeit verschoben

Tenet.jpg

Tenet

Ursprünglich sollte Christopher Nolans neuer Film Tenet am 17. Juli in die US-Kinos kommen. Zuletzt war der 12. August als Stichtag vorgesehen. Nach den jüngsten Entwicklungen der Corona-Krise, die insbesondere den USA zu schaffen macht und eine sichere Öffnung der Kinos erschwert, hat Warner Bros. nun beschlossen, vorerst keinen neuen spezifischen Starttermin festzulegen und den Science-Fiction-Thriller auf unbestimmte Zeit zu verschieben.  Der Warner-Bros.-Vorsitzende Toby Emmerich gab jedoch an, dass das Studio einen neuen Starttermin für 2020 bald bekannt geben möchte.

Zudem erklärte Emmerich, dass der Film wohl nicht wie geplant keinen einheitlichen weltweiten Start bekommen wird. Es spricht viel dafür, dass das Studio Tenet also je nach individueller Lage der Länder veröffentlichen wird. Dies sind aus deutscher Sicht durchaus gute Neuigkeiten, da eine Veröffentlichung hierzulande damit nicht mehr von der Corona-Entwicklung in den USA abhängen würde.

Nolan hat nicht nur die Regie bei Tenet übernommen, sondern auch wieder das Drehbuch selbst geschrieben. Der Film wird als internationaler Spionage-Thriller beschrieben, wobei auch eine Zeitreisenkomponente eine Rolle zu spielen scheint. Passend zum Setting fanden die Dreharbeiten in insgesamt sieben Ländern statt. Wie mittlerweile typisch für Nolan setzte der Regisseur beim Dreh auf einen Mix aus IMAX-Format und 70mm Film.

Die Hauptrollen spielen John David Washington (BlacKkKlansman), Robert Pattinson (Twilight), Elizabeth Debicki (Widows), Dimple Kapadia (Fugly), Aaron Taylor-Johnson (Avengers: Age of Ultron), Michael Caine (The Dark Knight Rises) und Kenneth Branagh (Dunkirk).

Tenet Christopher Nolan
Originaltitel:
Tenet
Kinostart:
26.08.20
Regie:
Christopher Nolan
Drehbuch:
Christopher Nolan
Darsteller:
John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Michael Caine, Kenneth Branagh, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Himesh Patel, Martin Donovan
Nach Dunkirk widmet sich Christopher Nolan in Tenet wieder der actionreichen Gegenwart.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.