Tenet: Ausführliches Making-of zum Kinostart veröffentlicht

Tenet.jpg

Tenet

Zum Kinostart von Tenet hat Warner Bros. noch einmal ein neues Featurette veröffentlicht. Dieses fällt sehr umfangreich aus und kommt auf eine Laufzeit von fast zehn Minuten. In dem Video wird ein ausführlicher Blick in die Dreharbeiten zum Film und hinter die Kulissen geboten. Tenet selbst läuft seit gestern in deutschen Kinos.

Bei Tenet übernimmt Christopher Nolan nicht nur die Regie, er hat auch das Drehbuch selbst geschrieben. Der Film wird als internationaler Spionage-Thriller beschrieben, wobei auch eine Zeitreisenkomponente eine Rolle spielt. Passend zum Setting fanden die Dreharbeiten in insgesamt sieben Ländern statt. Wie mittlerweile typisch für Nolan setzte der Regisseur beim Dreh auf einen Mix aus IMAX-Format und 70mm Film.

Im Mittelpunkt der Handlung von Tenet steht ein ehemaliger CIA-Agent, der von einer mysteriösen Organisation für einen ebenso mysteriösen Auftrag rekrutiert wird. So soll er dabei helfen, den 3. Weltkrieg zu verhindern. Dabei ist der Gegner jedoch alles andere als richtig greifbar und nutzt zudem auch Zeitreisentechnologie, um seine Ziele zu erreichen.

Die Hauptrollen spielen John David Washington (BlacKkKlansman), Robert Pattinson (Twilight), Elizabeth Debicki (Widows), Dimple Kapadia (Fugly), Aaron Taylor-Johnson (Avengers: Age of Ultron), Michael Caine (The Dark Knight Rises) und Kenneth Branagh (Dunkirk).

TENET- Behind the Scenes Exclusive

Tenet Christopher Nolan
Originaltitel:
Tenet
Kinostart:
26.08.20
Regie:
Christopher Nolan
Drehbuch:
Christopher Nolan
Darsteller:
John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Michael Caine, Kenneth Branagh, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Himesh Patel, Martin Donovan
Nach Dunkirk widmet sich Christopher Nolan in Tenet wieder der actionreichen Gegenwart.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.