The Falcon and the Winter Soldier: Derek Kolstad verspricht Wiedersehen mit frühen Marvel-Figuren

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Die Arbeiten an The Falcon and the Winter Soldier laufen weiterhin und bisher halten sich die Informationen rund um die kommende Marvel-Mini-Serie in Grenzen. Nun hat Autor Derek Kolstad, der unter anderem auch durch die John-Wick-Filme bekannt ist, in dem Podcast Script Apart zumindest einen kleinen Ausblick darauf gegeben, auf was sich die Fans in der Serie freuen können. So wird es wohl ein Wiedersehen mit etwas älteren MCU-Figuren geben, die nun etwas mehr Zeit im Fokus bekommen.

"Was ich euch sagen kann, ist, dass wir einige Figuren aus den frühen Marvel-Filmen haben, die zurückehren werden. Wir bauen sie ein und erfinden sie neu in einer Art, dass es die gesamte Erzählstruktur verändert. Es ist f***ing großartig.

Als ich aufgewachsen bin, haben sich viele Leute über Robin lustig gemacht. Aber er ist eigentlich ziemlich krass und wurde auch in den Comics immer krasser. Wir nehmen diese Figuren aus der zweiten Reihe und machen sie zu Hauptfiguren und im Ergebnis sind sie cooler. Sie sind viel interessanter. Da ist mehr Menschlichkeit, mehr Sehnsucht, mehr Leiden und die Tatsache, dass man sich damit auseinandersetzen muss, wer man eigentlich ist."

Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen in The Falcon and the Winter Soldier ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl erneut mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo.

Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Desmond Chiam, Noah Mills und Miki Ishikawa, die wie Russel ihr Debüt in Marvels Cinematic Universe feiern. Über ihre Rollen gibt es bisher aber noch keine Informationen. Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.