Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings: Dreharbeiten der Marvel-Produktion sind abgeschlossen

Marvel-Shang-Chi.jpg

Shang-Chi

Die Dreharbeiten zum kommenden Marvel-Abenteuer Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings sind offiziell abgeschlossen. Über Instagramm gaben Regisseur Destin Daniel Cretton und Hauptdarsteller Simu Liu den Drehschluss bekannt.

Begonnen hatten die Dreharbeiten bereits im Februar in Sydney. Aufgrund der Corona-Krise musste der Dreh dann allerdings nach wenigen Wochen unterbrochen werden. Erst im August liefen die Kameras wieder und es wurde bis in den Oktober hinein gedreht. Die Verzögerung wirkte sich anschließend auch auf den geplanten Kinostarttermin aus. Nachdem Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings ursprünglich für Februar 2021 angekündigt war, erfolgte zunächst eine Verschiebung auf Mai 2021 und schließlich auf Juli 2021. Aktuell ist der Marvel-Film für den 9. Juli 2021 geplant.

Die titelegebende Hauptrolle in Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings übernimmt der schon angesprochene Simu Liu. Darüber hinaus gehören auch Awkwafina und Ton Chiu-Wai Leung zur Besetzung. Letzterer wird als Gegenspieler zu sehen sein und eine neue Inkarnation des Mandarin spielen. Regisseur Destin Daniel Cretton ist unter anderem durch den Gerichtsfilm Just Mercy bekannt. Das Drehbuch, dass er für Marvel Studios inszeniert, stammt aus der Feder von Dave Callaham (Zombieland: Double Tap).

In den Comics ist Shang-Chi der Sohn eines reichen Chinesen, der an einem abgeschiedenen Ort zu einem Martial-Arts-Kämpfer ausgebildet wird. Nach dem Abschluss seines Trainings arbeitet er, für seinen Vater. Schon bald muss er allerdings feststellen, dass dieser scheinbar mehrere Hundert Jahre alt ist und finstere Ziele verfolgt. So kommt es zu einer bittere Feindschaft zwischen Vater und Sohn.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.