Black Adam: James Cusati-Moyer für die Comicverfilmung verpflichtet

Black Adam Logo.jpg

Black Adam Logo

Kurz vor dem Drehstart kann die Comicverfilmung von Black Adam einen weiteren Neuzugang vermelden. Wie Deadline berichtet, hat sich James Cusati-Moyer dem Ensemble angeschlossen. Welche Rolle der Darsteller in dem Film spielt, ist allerdings nicht bekannt. Cusati-Moyer ist unter anderem durch Serien wie Prodigal Son und The Path.

Die Rolle des titelgebenden Anti-Helden übernimmt Dwayne Johnson. Darüber hinaus sind Noah Centino als Atom Smasher, Aldis Hodge als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone zu sehen. Gemeinsam mit Doctor Fate, der von Pierce Brosnan gespielt wird, bilden die drei Helden die Superheldengruppierung Justice Society of America.

Die Regie des Films übernimmt Jaume Collet-Serra (The Shallows), das Drehbuch wurde von Adam Sztykiel geschrieben. Für Johnson und Collet-Serra ist es die zweite filmische Zusammenarbeit. Zuletzt arbeitete das Duo gemeinsam an Disneys Jungle Cruise.

Black Adam befindet sich schon seit fast einem Jahrzehnt in Arbeit, soll nun aber wirklich bald mit den Dreharbeiten beginnen. Zuletzt war der Kinostart für Weihnachten 2021 angekündigt. Aufgrund der Corona-Krise mussten die Dreharbeiten im vergangenen Jahr aber erneut verschoben werden. In der nächsten Woche soll es aber dann endlich soweit sein. So kündigte Dwayne Johnson auf Instagram kürzlich an, dass es nun mit dem Dreh losgehen soll.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.