Doctor Strange in the Multiverse of Madness: Teaser-Trailer zu Teil 2 veröffentlicht

doctor-strange-treppe.jpg

Doctor Strange Still

Marvel hat nun offiziell einen ersten Teaser zur Doctor Strange-Fortsetzung Doctor Strange in the Multiverse of Madness veröffentlicht. Der Ausschnitt gewährt einen Blick auf Stranges Vergangenheit. Außerdem trifft er in der Vorschau auf Wanda Maximoff alias Scarlet Witch, die ihn in die Geheimnisse der Multiversen einführen soll.

Der Teaser, der in einer kürzeren Form bereits am Ende von Spider-Man: No Way Home zu sehen ist, stellt selbst keinen direkten Bezug zum aktuellen Abenteuer des Wandkrabblers her. Allerdings ist bereits seit längerem bekannt, dass der aktuelle Spider-Man-Film Auswirkungen auf die Handlung von Doctor Strange in the Multiverse of Madness haben wird.

Für Doctor Strange in the Multiverse of Madness kehrt Benedict Cumberbatch zurück in die Hauptrolle des Dr. Stephen Strange. Die Fortsetzung von Doctor Strange wird als "erster Horrorfilm des Marvel Cinematic Universe" beschrieben. Neben Benedict Cumberbatch in der Titelrolle gibt es auch ein Wiedersehen mit Chiwetel Ejiofor als Mordo. Rachel McAdams soll angeblich in ihre Rolle als Dr. Christine Palmer zurückkehren. Mit Elizabeth Olsen als Wanda Maximoff tritt nun eine weitere Marvel-Figur ins Doctor Strange-Universum. Wanda Maximoffs Geschichte wurde zu Beginn des Jahres in der Disney+-Serie WandaVision beleuchtet.

Doctor Strange in the Multiverse of Madness  wird am 6. Mai 2022 in den Kinos starten. Ursprünglich war bereits der März 2022 als Startdatum geplant.

Marvel Studios' Doctor Strange in the Multiverse of Madness | Official Teaser

Doctor Strange in the Multiverse of Madness – Teaser Trailer (deutsch/german) | Marvel HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.