Sense8: Staffel 2 bestätigt

sense8.jpg

Sense 8

Auf diese Meldung haben viele Fans der Netflix-Serie Sense8 sehnlichst gewartet, doch der Streamingriese hatte sich zum Thema Verlängerung bisher zurückgehalten. Bis jetzt. Obwohl es noch keine Details gibt, ist es amtlich: Sense8 kehrt für eine zweite Staffel zurück.

Genaue Zugriffszahlen gibt es bei Netflix natürlich nicht, doch J. Michael Straczynski hat erfahren, dass die Serie eine "gewaltige Zuschauerschaft" hat.

Sense8 gehört zu einer der aufwendigsten und teuersten Produktionen von Netflix. Die erste Staffel wurde in Chicago, San Francisco, London, Berlin, Seoul, Reykjavík, Mexico City, Nairobi und Mumbai gedreht. Die Kosten werden auf bis zu 75 Millionen Dollar geschätzt. Noch teurer sind nur noch Marco Polo (90 Millionen) und House of Cards (100 Millionen). Vergleichweise günstig ist die Marvel-Serie Daredevil mit einem Gesamtbudget von 40 Millionen Dollar.

Die Handlung der Serie ist auf fünf Staffeln ausgelegt und steht jetzt schon fest. Auch die Verträge mit Schauspielern wurden über diesen Zeitraum geschlossen.

Sense8 erzählt die Geschichte von acht Menschen, die plötzlich geistig miteinander kommunizieren können und sogar in der Lage sind, Fähigkeiten der anderen sieben Personen zu nutzen. Dabei steht jeder der Charaktere vor seiner ganz eigenen Herausforderung.

Hier das Bestätigungsvideo, welches ihr einmal beim Sense8-Twitterkonto ansehen könnt, oder hier als Youtube-Video von Netflix Brazil.

Sense 8

Originaltitel: Sense8 (seit 2015)
Erstaustrahlung am 05.06.2015 bei Netflix
Darsteller: Aml Ameen, Doona Bae, Jamie Clayton, Tina Desai, Tuppence Middleton, Max Riemelt, Miguel Ángel Silvestre, Brian J. Smith, Freema Agyeman, Anupam Kher, Terrence Mann, Naveen Andrews
Produzenten:  Andy Wachowski, Lana Wachowski, J. Michael Straczynski
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 23+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.