The Rook: Lionsgate entwickelt mit Stephenie Meyer Serie für Hulu

lionsgate_logo.jpg

Lionsgate schließt sich wieder mit Twilight-Autorin Stephenie Meyer zusammen. Diesmal geht es aber nicht um die Verfilmung eines ihrer eigenen Werke, sondern um die Serienadaption von The Rook. Der 2012 erschienene Debütroman von Daniel O’Malley war vor allem in den USA und Australien ein riesiger Erfolg. Eine Fortsetzung, Stiletto, erscheint nächsten Sommer.

In The Rook geht es um Myfanwy Thomas, die eines Tages mitten in London, ohne Erinnerung, umgeben von Leichen, in einem fremden Körper erwacht. Um sich halbwegs zu orientieren bleiben ihr handgeschriebene Zettel mit Anweisungen ihres früheren Ichs, die sie in den Taschen findet. Schnell erfährt sie, dass sie Spezialagentin einer Geheimorganisation ist, die die Welt vor übernatürlichen Bedrohungen beschützt. Doch es gibt einen Maulwurf in der Organisation, der ihren Tod will.

Meyer, die die Rolle der ausführenden Produzentin übernimmt, brachte das Projekt Anfang des Jahres zu Lionsgate. Produziert wird für die Streaming-Plattform Hulu und einem noch nicht benannten britischen TV-Sender.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.