Aquaman: Gerüchte zum Gegner und der Rolle von Mera, Königin von Atlantis

aquaman-jason-momoa.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Nach dem gestrigen Update zum Stand der Dinge bei Aquaman kommen heute die ersten Berichte, bzw. Gerüchte zum Drehbuch ans Tageslicht, welches sich jedoch noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. Als Gegner des Films wurde bisher der Charakter Black Manta gehandelt, doch das scheint sich mittlerweile geändert zu haben. Nun soll Aquamans Halbbruder Orm Marius die Rolle des Gegenspielers übernehmen. Die beiden werden einen für die Comics typischen Kampf um den Thron von Atlantis austragen.

Aquaman (Jason Momoa) kann unter Wasser atmen, mit Meerestieren telepathisch kommunizieren, extrem schnell schwimmen und auch an Land ziemlich schnell rennen. Orm Marius, der sich auch den Titel "Oean Master" zu eigen machte, hat ähnliche Fähigkeiten und kann zudem mächtige Energieblitze abfeuern. Aufgrund der atlantischen Abstammung sind beide immun gegen den gigantischen Druck der Ozeantiefen.

Mera, die König von Atlantis und Geliebte von Aquaman, wird erstmal in Justice League: Part One zu sehen sein und dann in Aquaman eine zentrale Rolle einnehmen. Der Charakter wird als "Khaleesi der Ozeane" beschrieben und mit Charlize Therons Furiosa in Mad Max: Fury Road verglichen. Für die Rolle möchte man eine Schauspielerin mit dunklerem Teint verpflichten.

Die Informationen sind zu diesem Zeitpunkt bestenfalls Spekulation. Ob und was davon am Ende übrig bleibt, wird sich zeigen. Aquaman kommt erst im Juli 2018 in die Kinos.

Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
21.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.