The Prisoner: Ridley Scott dreht Filmversion der britischen Mysteryserie

Als hätte Ridley Scott mit seinen Alien/Prometheus-Filmen nicht schon genug zu tun, zieht sich der Filmemacher das nächste Projekt an Land. Dabei handelt es sich um eine Adaption der klassischen britischen Mysteryserie The Prisoner (Nummer 6) aus dem Jahr 1967 mit Patrick McGoohan in der Hauptrolle. Der spielte einen (namenlosen) Agenten des britischen Geheimdienstes, der seinen Dienst quittiert und daraufhin an einen abgelegenen Ort verschleppt und dort als „Nummer 6“ festgehalten wird. Der oft wechselnde Leiter des Ortes mit der Bezeichnung „Nummer 2“ versucht in jeder Folge, den Grund für die Kündigung herauszufinden. Im Gegenzug versucht „Nummer 6“, die Identität des Oberhauptes, „Nummer 1“, herauszufinden und dem Ort zu entkommen.

2009 gab es mit The Prisoner (The Prisoner – Der Gefangene) eine Neuauflage als sechsteilige Miniserie mit Ian McKellen und James Caviezel in den Hauptrollen.

Das Drehbuch für den Kinofilm wurde von verschiedenen Autoren bearbeitet, u.a. Christopher McQuarrie (Jack Reacher). Die letzte Version stammt von William Monahan (Departed - Unter Feinden).

Scott dreht als nächstes Alien: Covenant, der im Oktober 2017 in die Kinos kommt.

The Prisoner*#2 Opening Sequence HD [1.85x1]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.