Clive Owen spielt die Hauptrolle im neuen Sci-Fi-Film Anon

Clive Owen mag anscheinend Science-Fiction: Momentan ist er damit beschäftigt, die Hauptrolle in Valerian an der Seite von Carla Delevigne auszufüllen. Aber das hat ihn nicht davon abgehalten, bereits einem neuen Film zuzusagen. Das Projekt wird der Film Anon sein, für den Andrew Niccol das Drehbuch geschrieben hat und auch Regie führen wird. Niccol ist bekannt für seine eher dystopischen Science-Fiction-Filme wie Gatacca, Die Truman-Show oder zuletzt Seelen.

Im Film soll es um eine Gesellschaft gehen, in der es keine Privatsphäre, keine Anonymität und keinerlei Unwissen gibt. Verbrechen sollten deshalb auch der Vergangenheit angehören. Owen spielt einen Ermittler, der einer jugnen Frau begegnet, die eigentlich nicht existieren sollte. Ihm wird klar, dass dies noch viel größere Möglichkeiten bietet, dem Gesetz ein Schnippchen zu schlagen.

Die Produktion befindet sich noch in der Frühphase und sucht momentan nach einer Schauspielerin, welche die Rolle der mysteriösen Frau übernehmen soll. Die Entscheidung soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.