Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Das erste Bild vom neuen Shredder & ein neuer Clip

Der Film Teenage Mutant Ninja Turtles von Regisseur Jonathan Liebesman kam besonders bei den Fans der Comics und Cartoons nicht sonderlich gut an. Nun soll es Dave Green (Earth to Echo) besser machen. Das Rezept hierfür scheint einfach und vielversprechend, soll die Fortsetzung Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows tiefer in die Geschichte der vier Ninja-Kröten Donatello, Leonardo, Michelangelo und Raphael eintauchen und sich vor allem enger an den Vorlagen orientieren.

Dies lässt sich jetzt bereits an dem ersten Bild von Bösewicht Shredder erkennen, das dessen Darsteller Brian Tee (Wolverine: Weg des Kriegers) auf Instagram veröffentlichte. Tee, der die Rolle von Tohoru Masamune übernimmt, wird in einer deutlich spartanischeren Version von Shredder zu sehen sein, bei der auf die übergroße metallene Ganzkörperrüstung aus dem Vorgänger verzichtet wird und die eher der Optik aus Cartoons und Comics entspricht.

Brian Tee als Shredder in Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows

Darüber hinaus feierte auf den Kid's Choice Awards auch ein neuer Clip zum Film Premiere. Der Clip zeigt die vier Schildkröten-Helden in Aktion und ist unter dem Artikel zu finden. Zu Anfang ist ein kurze Szene aus der Award-Vergabe zu sehen. Davon nicht verwirren lassen.

Neben Shredder in neuem Gewand wird es außerdem ein Wiedersehen mit April O'Neill (Megan Fox), Eric Sacks (William Fitchner) und Verne Fenwick (Will Arnett) geben. Dazu kommt eine Reihe an Figuren, die Kennern und Fans der Vorlagen bekannt sein werden, in der letzten Verfilmung jedoch schmerzlich vermisst wurden. Hierzu gehören Rocksteady (WWE-Wrestler Sheamus alias Stephen Farrelly) und Bebop (Gary Anthony Williams), sowie Krang, das außerirdische Gehirn aus der Dimension X.

Arrow-Hauptdarsteller Stephen Amell spielt den maskierten Ordnungshüter Casey Jones. Der Charakter des Arnold Bernid "Casey" Jones findet in den Turtles-Comics seinen Ursprung und ist in allen anderen Inkarnationen der Ninja-Kröten (Zeichentrickserie, Kinofilme, etc.) aufgetaucht. Der Meisterdieb schützt sich mit Sportausrüstung wie Hockey- oder Golfschlägern und konnte der Polizei bisher jedesmal entkommen.

Dass es für Bebop und Rocksteady erst jetzt zu einem ersten Auftritt in einem Turtles-Realfilm kommt, ist einer Rechteproblematik verdanken. Eigentlich sollte das Duo bereits in Turtles II – Das Geheimnis des Ooze auftauchen. Die Erschaffer der Turtles Kevin Eastman und Peter Laird sprachen sich jedoch dagegen aus, vor allem auch, weil die Figuren aus der Trickserie und nicht aus den Comics stammen. Um sich zusätzlichen rechtlichen Aufwand zu ersparen, wurden daher die Charaktere Rahzar und Tokka geschaffen.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows kommt am 11. August 2016 in die Kinos.

Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows Poster
Originaltitel:
Teenage Mutant Ninja Turtles: Out Of The Shadows
Kinostart:
11.08.16
Regie:
Dave Green
Drehbuch:
Josh Appelbaum, André Nemec
Darsteller:
Megan Fox, Stephen Amell, Will Arnett, Brian Tee, Tyler Perry, Brittany Ishibashi, Laura Linney, William Fichtner
Die Turtles sind zurück und bekommen es in der Fortsetzung mit einer noch größeren Gefahr zu tun. So müssen die vier Helden es dieses Mal nicht nur mit ihrem Erzfeind Shredder aufnehmen, sondern auch mit dessen neuen Handlangern, die alles andere als nette Zeitgenossen sind.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.