Red Rose: Disney plant Realfilm über Schneewittchens Schwester

Aschenputtel, Dornröschen, Alice im Wunderland, Das Dschungelbuch und Aladdin. Schaut man sich Disneys geplante Realverfilmungen beliebter Märchen an, dann fehlt eigentlich nur Schneewittchen. Wenig überraschend vermeldet nun der Hollywood Reporter, dass das Studio nun auch mit den Arbeiten an einem Schneewittchen-Film begonnen hat. Wie schon bei Maleficent möchte Disney dem Projekt jedoch eine besondere Twist geben. So soll der Film nicht Schneewittchen, sondern ihrer Schwester folgen. Deren Namen und der Titel des Films lauten bisher Rose Red beziehungsweise Rosenrot.

Kenner der Grimm-Märchen werden an dieser Stelle aufhorchen, hat die Geschichte von Schneeweißchen und Rosenrot doch eigentlich gar nichts mit Schneewittchen zu tun. Das Drehbuch von Autor Justin Merz bringt Rosenrot nun jedoch in das Abenteuer der Sieben Zwerge und macht sie zur Schwester Schneewittchens. Die Handlung des Films soll dabei nach dem Biss von Schneewittchen in den Apfel einsetzen. Kurze Zeit später treffen die Sieben Zwerge auf die Schwester der schlafenden Prinzessin und können Rosenrot überzeugen, Schneewittchen zu helfen. Gemeinsam macht sich die Gruppe daraufhin auf die Suche nach einem Heilmittel. Da sich das Projekt aktuell noch in einer frühen Phase befindet, gibt es bisher noch keine Informationen über Darsteller, Regisseur oder Startdatum.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.