Neuer Trailer zu Tohos Godzilla: Resurgence

godzilla.jpg

Godzilla

Das US-Remake Godzilla von Gareth Edwards spielte 2014 knapp 525 Millionen US-Dollar ein. Kein Wunder, dass 2018 eine Forsetzung folgen wird.

Zunächst kommt jedoch erstmal eine Verfilmung aus Godzillas Heimatland, wo man die Superechse zuletzt vor zwölf Jahren in Ryuhei Kitamuras Final Wars sah.

Das Filmstudio Toho bringt mit Godzilla: Resurgence (Originaltitel: Shin Gojira) den 29. hauseigenen Godzilla-Film heraus, der dem amerikanischen Pendant von Edwards mindestens die Stirn bieten, wenn nicht sogar übertreffen soll. So soll die Echse bis dato den nicht nur unheimlichsten Auftritt haben, sondern auch den größten. Die 108-Meter-Version aus dem US-Film soll dabei übertrumpft werden.

Godzilla: Resurgence startet am 29. Juli 2016.

『シン・ゴジラ』予告 - Godzilla: Resurgence

Shin Godzilla - Deutsches Kinoposter
Originaltitel:
Shin Gojira
Kinostart:
03.05.17
Laufzeit:
118 min
Regie:
Hideaki Anno, Shinji Higuchi
Drehbuch:
Hideaki Anno
Darsteller:
Hiroki Hasegawa, Yutaka Takenouchi, Satomi Ishihara
In der Bucht von Tokio kommt es zu einem unerklärlich Ereignis: Eine Yacht scheint wie aus dem Nichts zu explodieren. Schnell wird klar, dass das Unglück von einem lebenden Organismus ausgegangen sein muss.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.