Mark Ruffalo beschreibt Thor: Ragnarok als "intergalaktischen Buddy-Movie"

thor-ragnarok.jpg

Thor Ragnarok Logo

Auf Pressetour zu Now You See Me 2 hat Schauspieler Mark Ruffalo auch über den kommenden Marvel-Film Thor: Ragnarok gesprochen. Ruffalo spielt im Cinematic Universe die Figur des Bruce Banner, der sich immer, wenn er wütend wird, in den grünen Koloss Hulk verwandelt. Zuletzt sah man Hulk in Avengers: Age of Ultron, sein Charakter fehlte in Captain America: Civil War. Dafür werde der Wüterich eine größere Rolle in Thor: Ragnarok spielen, so Ruffalo.

Bereits früher beschrieb Ruffalo die Handlung des dritten Thor-Solofilms als "Buddy-Movie", das wiederholte er nun gegenüber dem Online-Magazin Entertainment Tonight. Auch werde der Hulk seine Muskeln ordentlich spielen sowie seiner Wut freien Lauf lassen, wie Ruffalo auf eine Nachfrage von Woody Harrelson andeutete.

Außerdem äußerte sich der Schauspieler über die Rolle von Cate Blanchetts Hela, der Göttin der Unterwelt. Sie sei die allerschlimmste, das Böse und könnte Thor und Hulk besiegen. Blanchett würde eine großartige Rolle spielen.

Bereits Anfang der Woche wurde bekannt, dass neben den üblichen Verdächtigen wie Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Idris Elba und Anthony Hopkins, auch Karl Urban (Dredd, Star Trek) sowie Jeff Goldblum (Jurassic Park, Independence Day) Rollen im Film übernehmen werden.

Unter der Regie von Taika Waititi (What We Do in the Shadows) wird Thor: Ragnarok am 26. Oktober 2017 in die Kinos kommen.

Thor: Ragnarok - Teaser-Poster
Originaltitel:
Thor: Ragnarok
Kinostart:
31.10.17
Regie:
Taika Waititi
Drehbuch:
Stephany Folsom
Darsteller:
Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Karl Urban (Skurge), Jeff Goldblum (Grandmaster), Cate Blanchett (Hela), Anthony Hopkins (Odin), Tessa Thompson (Valkyrie)
Thor bekommt in seinem dritten Kinofilm Thor: Ragnarok einen ungleichen Partner an die Seite: Bruce Banner bzw. Hulk.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.