Jeremy Irons über die Kritik an Batman v Superman, Jesse Eisenberg auch in Justice League?

In einem Interview mit der Daily Mail nahm Jeremy Irons, Darsteller des Alfred Pennyworth in Batman v Superman, kurz, aber prägant Stellung zur Kritik an dem Film:

"Zurecht. Ich meine, er hat 800 Millionen eingespielt, also hat sich die Kritik nicht weiter ausgewirkt, er war aber ganz schön vollgestopft, [...] ganz schön durcheinander. Der nächste wird simpler. Das Drehbuch ist jedenfalls nicht so umfangreich, eher geradlinig."

In London laufen unterdessen bereits seit April die Dreharbeiten zu Justice League. Neben Irons, der erneut in seine Rolle des Alfred Pennyworth schlüpfen wird, und den bisher bekannten Darstellern Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Gal Gadot (Wonder Woman), Jason Momoa (Aquaman), Ezra Miller (The Flash) und Ray Fisher (Cyborg) gesellen sich Willem Dafoe, J.K. Simmons und Amber Heard zur Besetzung. 

Ob auch Jesse Eisenberg wieder mit dabei ist, ist noch offen. Während der MCM Comic Con in London äußerte er sich dazu.

"Ich weiß nicht ... ich bin gerade in Wartestellung. Sie haben gerade erst mit den Dreharbeiten begonnen und ich warte quasi auf meinen Einsatz. Aber ich denke schon. Ich liebe es und ich liebe jeden. Es ist ein talentierte Gruppe von Leuten und ich hoffe, auch wieder dabei zu sein."

Den genauen Wortlaut Eisenbergs gibt es in dem kurzen Clip.

Batman v Superman: Dawn of Justice Hauptplakat
Originaltitel:
Batman v Superman: Dawn of Justice
Kinostart:
24.03.16
Laufzeit:
151 min
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
David S. Goyer, Zack Snyder
Darsteller:
Henry Cavill, Amy Adams, Ben Affleck, Gal Gadot, Ezra Miller, Diane Lane, Jesse Eisenberg, Jeremy Irons, Laurence Fishburne
Batman v Superman spielt nach den Ereignissen aus Man of Steel, in denen halb Metropolis ziemlich verwüstet wurde. Batman zieht auf einen persönlichen Rachefeldzug gegen Superman.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.