Viva Las Vegas! Teaser-Trailer zu Sharknado 4

Über den Twitter-Account von Syfy USA zu Sharknado ist heute der erste, kurze Teaser zu Sharknado: The 4th Awakens veröffentlicht worden. Obwohl der Teaser mit 20 Sekunden relativ kurz gehalten ist, beschert er den Fans der Sharknado-Reihe genau das, was sie sehen möchten - Ian Ziering in seiner Rolle des Fin Shepard, der nicht fassen kann, wie oft er jetzt schon in einen Sharknado geraten ist ("You gotta be kidding me!")

Ebenfalls lässt der Teaser nicht das vermissen, was von der Reihe bekannt ist: Gewollt überspitzte Szenen, wie zum Beispiel der Stripper, der auf ungewöhnliche Art und Weise einem Hai einiges entgegen zu  bieten hat, sowie das bekannt trashige CGI der in Massen auftretenden Haie selbst. 

Im vierten Teil der Reihe hat es Fin samt Familie nach den Sharknados in Los Angeles, New York, Washington D.C. und Florida nun nach Las Vegas verschlagen. Die Handlung knüpft fünf Jahre nach den Ereignissen aus Sharknado 3: Oh Hell No! an. Neben Ian Ziering sind ebenfalls wieder Tara Reid (April Wexler), David Hasselhoff (Gil Shepard) und Ryan Newman (Claudia Shepard) mit von der Partie. Da die Haie in den voran gegangenen Teilen das eine oder andere Opfer gefordert haben, gibt es für den Sharknado: The 4th Awakens auch einige Neuzugänge. Unter anderem sind dieses Mal Gary Busey (Lethal Weapon) als Aprils Vater Wilford Wexler, Tommy Davidson (Black Dynamite) als Playboy-Milliardär Aston Reynolds, Cody Linley (Hannah Montana, Melissa & Joey) als Fin und Aprils ältester Sohn Matt, Imani Hakim (Alle hassen Chris) als Matts beste Freundin Gabrielle, Masiela Lusha (George Lopez) als Fins Cousin Gemini und Cheryl Tiegs (The Apprentice) als Fins Mutter und Gils Ex-Frau Raye zu sehen.

Sharknado: The 4th Awakens wird am 31. Juli bei Syfy in den USA ausgestrahlt. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.