150. Star Trek - Weihnachtsvorlesung am 19.12.2013

 

Auch in diesem Jahr kommen Fans der Star Trek - Weihnachtsvorlesungen wieder voll auf Ihre Kosten. Dieses Mal findet die Veranstaltung am Donnerstag, den 19. Dezember 2013 (Sternzeit -309033,4), wie gewohnt im Audimax der FH Zweibrücken statt. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn eine Stunde später um 19:00 Uhr.

Es gibt sogar etwas zu feiern, denn die Initiatoren Hubert Zitt, Markus Groß und Manfred Strauß feiern dieses Jahr die 150. Star Trek-Vorlesung. Angefangen hat alles im Jahre 1996 mit der ersten Weihnachtsvorlesung am damals noch jungen FH-Standort Zweibrücken. Mittlerweile sind die Vorträge Science-Fiction-Fans deutschlandweit bekannt.

Das diesjährige Titel-Thema lautet "Bereit zum Beamen?".

Gene Roddenberry, der Erfinder von Star Trek, hat 1966 das Beamen erfunden, um so einfach und billig Crewmitglieder des Raumschiffs Enterprise auf einen Planeten zu befördern. Die naheliegende Lösung, die Besatzungsmitglieder mit einem Shuttle zum Planeten zu fliegen, war tricktechnisch zu aufwändig und auch zu teuer. Bei der Produktion von Star Trek: The Next Generation in den 1980er Jahren haben sich Wissenschaftler dann ernsthaft Gedanken darüber gemacht, ob und wie das Beamen tatsächlich funktionieren könnte. Damals noch unüberwindbare Probleme erscheinen heute aus wissenschaftlicher Sicht nicht mehr ganz so unmöglich, wenngleich wir noch weit davon entfernt sind, Menschen von einem Ort zum anderen zu "strahlen".

In seinem Vortrag wird Hubert Zitt darauf eingehen, welche Gedanken sich die Star Trek-Autoren über das Beamen gemacht haben. Außerdem wird gezeigt, wie der aktuelle Stand von Wissenschaft und Technik ist und wie weit wir noch davon entfernt sind, einen Menschen in seine Bestandteile zu zerlegen, diese an einen anderen Ort zu stahlen, um dort die Person wieder aus deren Elementarteilchen zusammenzusetzen.

Der humanoide Universalübersetzer Prof. Markus Groß wird die Veranstaltung moderieren und Manfred Strauß ist wie immer für die Technik des Raumschiffs U.S.S. Audimax verantwortlich.

Weitere Infos sowie den Link zum Live-Stream fndet Ihr unter http://startrekvorlesung.fh-kl.de/.

Star Trek 2009 Filmposter
Originaltitel:
Star Trek
Kinostart:
07.05.09
Laufzeit:
127 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Alex Kurtzman, Roberto Orci
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Bruce Greenwood, Eric Bana
Die Zerstörung der U.S.S. Kelvin durch den zeitreisenden Romulaner Nero, bei der auch Kirks Vater ums Leben kommt, erzeugt eine alternative Zeitlinie, in der sich das Design der Sternenflotte und die Biografien der Figuren teilweise erheblich unterschiedlich entwickeln.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.