Gal Gadot unterschreibt für drei Filme als Wonder Woman

Schauspielerin Gal Gadot, die in der Man-of-Steel-Fortsetzung die Rolle von Wonder Woman übernimmt, enthüllt in einer israelischen Fernsehsendung ein paar Details über den Umfang dieses Engagements.

Das Filmstudio Warner hat sie für drei Filme unter Vertrag genommen: Batman vs. Superman, Justice League und ein dritten Film, der vielleicht sogar ein eigener über Wonder Woman sein könnte.

Warner bekommt die Schauspielerin auch zu einer günstigen Gage. Batman vs. Superman wird ihr bescheidene 300.000 Dollar einbringen.

Ihre Dreharbeiten beginnen im Mai. Über den Umfang ihrer Rolle ist noch nichts bekannt.

Wonder Woman Teaser-Poster
Originaltitel:
Wonder Woman
Kinostart:
15.06.17
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Allan Heinberg, Geoff Johns
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Lucy Davis, Connie Nielsen, Robin Wright
Im Film geht es über die auf Paradise Island lebende Halbgöttin Diana Prince (alias Wonder Woman), Tochter von Zeus und Königin der Amazonen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.