Black Vortex: Neues Comic-Crossover der Guardians of the Galaxy und der X-Men

Leser der Marvel Comics können sich auf ein weiteres Crossover zwischen den X-Men und den Guardians of the Galaxy freuen. Im Februar werden beide Teams ein weiteres Mal aufeinandertreffen und sich auf die Jagd nach dem Black Vortex begeben. Dabei handelt es sich um ein mächtiges Artefakt, welches seinem Besitzer Kräfte verleiht, deren Macht der des Silver Surfers oder sogar des Phoenix gleichkommen soll. Erzählt wird die Handlung dabei nicht als eigene Event-Serie. sondern als Tie-ins in verschiedenen laufenden Serien. Zu den betroffenen Heften gehören Guardians of the Galaxy, All-New X-Men, Legendary Star-Lord, Nova, Cyclops und auch Captain Marvel. Dabei müssen sich die angekündigten Helden gleich mit mehreren kosmischen Figuren und Völkern herumschlagen. So sollen unter anderem Thane, Sohn des Thanos, die Brood, die Shi'ar, die Spartax, die Badoon, die Kree, die Titans und der kürzlich neu geschaffene Schurke Mr. Knife eine Rolle innerhalb des Events spielen. Den Auftakt von Black Vortex bildet der Comic Guardians of the Galaxy & X-Men: Black Vortex Alpha #1 im Februar. Fortgesetzt wird die Geschichte im gleichen Monat in Guardians of the Galaxy #24, Legendary Star-Lord #9 und All-New X-Men #38.

Black Vortex ist das zweite Crossover der Guardians of the Galaxy mit den X-Men. Bereits im Winter diesen Jahres gab es ein Aufeinandertreffen in The Trial of Jean Grey. Die 6-teilige Geschichte erschien im September auch in Deutschland und wurde von Panini in den Ausgaben 14 bis 16 der Reihe Die neuen X-Men veröffentlicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.