Einspielergebnis: Jupiter Ascending in den USA noch schwächer, international erfolgreich

jupiter-ascending.jpg

Jupiter Ascending

Das SF-Märchen Jupiter Ascending hat die Prognosen für das Startwochenende leicht unterboten, in den ersten drei Tagen 19 Millionen Dollar eingenommen und damit den dritten Platz der US-Kinocharts eingenommen. Auch der mehrfach verschobene Fantasyfilm Seventh Son bleib hinter den geringen Erwartungen zurück und spielte nur 7 Millionen Dollar ein.

Ein riesiger Erfolg dagegen war der Kinostart des zweiten Spongebob-Schwammkopf-Films, der 56 Millionen Dollar eingespielt hat.

Hier die Platzierungen:

  1. SpongeBob 56 Millionen Dollar
  2. American Sniper 24 Mio
  3. Jupiter Ascending 19 Mio
  4. Seventh Son 7 Mio

Was in den USA nicht richtig läuft, klappt zumindest in anderen Ländern. In 65 Märkten hat Jupiter insgesamt 32,5 Millionen Dollar eingenommen, 1,8 Millionen davon in Deutschland.

Als nächstes wird Jupiter Ascending in Australien (19.02), China (06.03.) und Japan (28.03.) veröffentlicht.

JUPITER ASCENDING International Trailer #3 (2015) Channing Tatum, Mila Kunis Sci-Fi Movie HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.