Einspielergebnis: Cinderella strahlt auf Platz 1 der Kinocharts

Disneys Märchen-Realverfilmung Cinderella hat in den USA einen beeindruckenden Start hingelegt und 70,1 Millionen Dollar in den ersten drei Tagen eingenommen. Dazu kommen noch einmal 132 Millionen Dollar aus internationalen Märkten, wo der Film teilweise schon vor über einer Woche angelaufen ist.

Auch in Deutschland besetzt Cinderella die Spitzenposition der Kinocharts und hat am Wochenende 275.000 Besucher in die Kinos gezogen und damit knapp 2 Millionen Euro erwirtschaftet.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Disney-Produktionen wie Maleficent oder Alice im Wunderland hat Cinderella ein recht moderates Budget von 95 Millionen Dollar. Maleficent kostete 180 Millionen, Alice sogar 200 Millionen.

Eher erfolglos war der neue Liam-Neeson-Actionfilm Run All Night, der in den USA am ersten Wochenende knapp 11 Millionen Dollar eingespielt. Durchhaltevermögen besitzt die Actionkomödie Kingsman, die sich in der fünften Woche vom vierten auf den dritten Platz gekämpft hat.

Die US-Kinocharts vom vergangenen Wochenende (13.-15. März 2015):

  1. Cinderella 70,1 Millionen Dollar
  2. Run All Night 11,0 Mio
  3. Kingsman 6,2 Mio
  4. Focus 5,8 Mio
  5. Chappie 5,8 Mio

Disney's Cinderella Official US Trailer 2

Cinderella 2015 Filmposter
Originaltitel:
Cinderella
Kinostart:
12.03.15
Laufzeit:
112 min
Regie:
Kenneth Branagh
Drehbuch:
Chris Weitz
Darsteller:
Lily James, Richard Madden, Cate Blanchett, Stellan Skarsgård, Holliday Grainger, Derek Jacobi, Helena Bonham Carter
Wer ist Cinderella, fragt ihr? In unserem Land ist sie auch als Aschenputtel bekannt und die Einzige, die in den gläserne Schuh passt, zu dem der Prinz seine große Liebe vermutet. Aschenputtels durchtriebene Stiefmutter und die beiden neidischen Stiefschwestern versuchen dies natürlich mit allen Mitteln zu verhindern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.