Attack on Titan: Kinofilm bekommt TV-Serie an die Seite

Der Manga und Anime Attack on Titan hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Phänomen entwickelt. Der Erfolg der Mangacomics über die menschenfressenden Titanen wurde vor allem durch die populäre Animeserie weiter befeuert. Allein im letzten Jahr wurden über 45 Millionen Ausgaben gedruckt.

Die Handlung dreht sich um den jungen Eren Jäger und seine Adoptivschwester Mikasa Ackermann, die zusammen mit dem verbliebenen Rest der Menschheit in Städten leben, die durch riesige Mauern vor den Angriffen der sogenannten Titanen, gigantischen humanoiden Wesen, die Menschen scheinbar grundlos verschlingen, geschützt sind. Doch eines Tages durchbrechen die Titanen die erste Mauer und die Menschen werden weiter zurückgedrängt.

Im Juli und August kommen zwei Realverfilmungen zu Attack on Titan in die Kinos. Einen ersten Eindruck gibt ein kurzer Trailer, den ihr unter dem Artikel ansehen könnt.

Nun wurde bekannt, dass die Filme von einer Serie begleitet werden, die im August auf dem japanischen Streamingdienst dTV verfügbar sein soll. Die Serie bedient sich derselben Charaktere wie die Filme, wird sich jedoch nicht auf deren Hauptdarsteller konzentieren, sondern Nebenfiguren.

Beide Filme wurden für den deutschsprachigen Raum von Eye See Movies lizenziert. Wann und wie sie vertrieben werden, ist noch nicht bekannt.

Die zweite Staffel der Animeserie läuft erst 2016 an.

ATTACK ON TITAN 進撃の巨人 Live Action MOVIE OFFICIALTrailer 2015 #1

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.