BD-Review: Star Trek - Into Darkness + Gewinnspiel

SPOILER

Story

"Der am besten bewertete Blockbuster des Jahres ist weit mehr als 'spektakulär'" (Rolling Stone). Als ein skrupelloses, zerstörerisches Genie - bekannt als Khan (Benedict Cumberbatch) - der Föderation den Krieg erklärt, begeben sich Captain Kirk (Chris Pine), Spock (Zachary Quinto) und die gesamte Crew der U.S.S. Enterprise auf die explosivste Verfolgungsjagt aller Zeiten. Dabei müssen sie alle Kräfte mobilisieren, um die Erde zu verteidigen und die tödliche Bedrohung durch Khan zu eliminieren. Mit seiner zweiten STAR TREK-Mission inszeniert Regisseur J.J. Abrams eines der "cleversten und aufregendsten Action-Abenteuer" (USA Today) einer Generation!

Box

Diese Blu-ray-Fassung wird in einer blau-transparenten Hülle ausgeliefert. Enthalten sind darin eine Disc mit dem Hauptfilm sowie ein Code für eine digitale Kopie. Es liegen der Hülle noch ein 5 EUR Gutschen für pizza.de und ein Flyer vom Cross Cult Verlag bei. Das Cover kann bei Bedarf jederzeit gewendet werden, so dass man den grünen FSK12-Aufdruck außen nicht mehr sieht. Auf der Vorderseite des Covers sind fünf der Enterprise-Mannschaft abgelichtet. Von links nach recht sind das Dr. McCoy (Karl Urban), Lt. Uhura (Zoë Saldaña), Capt. Kirk (Chris Pine), Mr. Spock (Zachary Quinto) und Mr. Scott (Simon Pegg). Es befinden sich unmittelbar darunter der Filmtitel sowie der Bösewicht des Films Benedict Cumberbatch vor dem zerstörten San Francisco der Zukunft. Die Rückseite zeigt verschiedene Momente aus dem Film, den üblichen Inhaltstext und der technischen Details.

Into Darkness

Menü

Das Menü der Blu-ray ist relativ simple gestaltet. Im Hintergrund läuft die Szene ab, als Kirk und Khan im All auf die Vengeance fliegen und den Trümmerteilen ausweichen müssen. Unterhalb sehen wir dann das eigentliche Menüsystem. Hier kann man den Film starten, die Audio- und Untertitel Einstellungen vornehmen, die einzelnen Kapitel in der Szenenauswahl anspringen und schließlich das Bonusmaterial auswählen.

HauptmenüSzenenauswahlAudiomenüExtras

Bonusmaterial

Zwar befinden sich in dieser Blu-ray relativ wenig Extras. Diese sind trotzalledem recht interessant. Man blickt in insgesamt ca. 40 Minuten hinter die Kulissen von einigen Schlüsselszenen des Films wie die "Erschaffung des roten Planeten", "Angriff auf die Sternenflotte", "Der klingonische Heimatplanet", "Der Feind meines Feindes", "Schiff zu Schiff" und "Der Kampf". Alle Featurettes liegen selbstverständlich in High Definition vor. Was man wohl auch unter Bonusmaterial zählen sollte ist das vorhin erwähnte Wendecover und man hat die Option sich den Film über das Internet mittels beiliegenden Code als Digital Copy herunterzuladen. Gewünscht hätte man sich hier vielleicht auch einen Audio- bzw. Textkommentar.

Fazit

Ich habe seit der Ankündigung bis hin zum Kinostart so wenig wie möglich über den zweiten Star Trek-Film von J.J. Abrams erfahren wollen. Mit Erfolg! Dadurch konnte ich den Streifen mit allen Überraschungen genießen. Naja, zumindest fast! Denn leider habe ich doch etwas über den neuen Bösewicht gelesen. Allerdings waren das anfangs noch Gerüchte. Dadurch hatte ich bis zur Szene, als er sich im Film zu erkennen gab, doch einen Überraschungsmoment. Glücklicherweise wurde er zuvor auf diversen Websites als John Harrison benannt und nicht als Kahn. Jener Khan Noonien Singh aus der klassischen Episode Der schlafende Tiger bzw. Star Trek II - Der Zorn des Khan.

Überraschend war auch der Absturz der Enterprise. Als diese Stelle im Film zusehen war dachte ich erst an die Vernichtung des Schiffs aus dem dritten TOS-Movie und das mit der neuen Enterprise nun auch schon wieder Schluss ist und eine 1701-A herauskommt. Dafür war der Absturz der U.S.S Vengeance natürlich spektakulär in Szene gesetzt.

Positiv in Auge gestochen ist mir der Beginn des Films. Dieser erinnerte an die guten alten Trek-Episoden, als man einen Planeten besuchte und eine neue Alienrasse zu Gesicht bekam, die man vorher noch nie in Star Trek gesehen hat. Ich fand diese neuen Aliens irgendwie interessant und es wäre nicht verkehrt mehr darüber zu erfahren. Vielleicht ist es mal ein Fortsetzung wert. Wie ergang es den Leuten, nachdem sie die Enterprise gesehen haben...?

Es gab in Into Darkness auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten: die Klingonen. Doch wo sind deren Haare geblieben? Die sahen echt seltsam aus! Haben die an ihren Stirnwülsten jetzt Goldschmuck dran und wieso tragen diese robusten Krieger eigentlich Helme? Das fand ich eine echt komische Neuinterpretation dieser Rasse. So extrem konnte sich die Geschichte durch Nero (im ersten Abrams-Film) doch nicht ändern!?

Gleiches gilt wohl auch für Innere der neuen Enterprise bzw. der Sternenflottenschiffe im Allgemeinen. Alles sehr gewöhnungsbedürftig. Es wirkt eben nicht wie das Innere eines Raumschiffs sondern eher wie eine Fabrikhalle. Das hätte man schon im ersten Film anders machen sollen. Die nervenden Blendeffekte sind hingegen etwas reduziert worden. Die waren im Vorgängerfilm wirklich störend, in Into Darkness okay.

Alles in allem ein super Film mit hohem Trek-Unterhaltungsfaktor und erstklassigen Spezialeffekten. Die kommen in der Blu-ray-Fassung natürlich umso mehr zur Geltung. Das Bild ist, wie sollte es bei so einer neuen Produktion auch anders sein? Glasklar und scharf. Die Farben sind brilliant und wirken natürlich.

Star Trek - Into Darkness gibt es auch noch als normale DVD-Fassung, eine Edition bestehend aus Blu-ray, Blu-ray 3D, DVD und Digital Copy sowie einen "Superset" mit einem zusätzlichen Phaser.

Inhaltsverzeichnis

DISC 1

  • Hauptfilm

Bonus Features

  • Erschaffung des roten Planeten
  • Angriff auf die Sternenflotte
  • Der klingonische Heimatplanet
  • Der Feind meines Feindes
  • Schiff zu Schiff
  • Der Kampf

Eckdaten

Veröffentlichung: 12.09.2013
Bestellen:
Blu-ray / Blu-ray 3D / Superset mit Phaser
Vertrieb: Paramount Home Entertainment
Produktion:
USA 2013

Bildformat: Wide Screen (2.40:1 Letterbox, 16:9, 1080p HD)
Laufzeit: ca. 132 Minuten
Discs: 1 Blu-ray
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachen:

  • Deutsch (Dolby TrueHD 7.1)
  • Englisch (Dolby TrueHD 7.1)
  • Englisch (Audio Description Dolby Digital 5.1)

Untertitel:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Englisch für Hörgeschädigte

Gewinnspiel

Zusammen mit Paramount Home Entertainment verlosen wir zwei tolle Into Darkness-Pakete. 1x bestehend aus der DVD mit Eiswürfelform und 1x der Blu-ray mit Eiswürfelform. Dazu müsste ihr lediglich einen Kommentar hier auf der Seite hinterlassen. Darin sollte stehen, ob ihr den Film mögt/nicht mögt. Wenn ihr ihn noch nicht gesehen habt, könnt ihr auch schreiben was ihr von Into Darkness erwartet. Oder einfach nur irgendetwas zum Film. :-) Bitte schreibt dazu auch welche Version ihr möchtet (DVD oder Blu-ray). Der Zufall entscheidet dann wer gewinnt. Solltet ihr mehrere Kommentare schreiben zählt dieser nur einmal!!! Viel Glück!

Teilnahmebedingungen:
Einsendeschluss ist der 18. September 2013, 23:59 Uhr.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter und Angehörige von Robots & Dragons sowie der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen/Kooperationspartner. Teilnahmeberrechtigt sind nur Personen mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern per Zufall ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Kann ein Gewinner 5 Werktage nach Teilnahmeschluss nicht erreicht werden (um seine Postadresse mitzuteilen), wird ein anderer zufällig ausgewählter Teilnehmer ermittelt. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle eingesandten persönlichen Daten werden nur bis nach der Ermittlung des Gewinners (der Gewinner) gespeichert, für den Versand der Gewinne verwendet und anschließend sofort gelöscht. Selbstverständlich werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Die auf dieser Seite gezeigten Bilder werden nur komprimiert dargestellt, wurden bearbeitet und haben daher nicht die volle HD-Auflösung wie auf den Blu-ray-Discs. Sie dienen nur zu Anschauungszwecken, um den Unterschied zu den DVD-Discs zu zeigen... Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Paramount Home Entertainment.

Star Trek Into Darkness Kinoposter
Originaltitel:
Star Trek Into Darkness
Kinostart:
09.05.13
Laufzeit:
127 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Alex Kurtzman, Roberto Orci, Damon Lindelof
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Zoë Saldaña, Karl Urban, Anton Yelchin, Alice Eve, John Cho, Simon Pegg, Benedict Cumberbatch, Bruce Greenwood
Wenige Abenteuer nach dem Kampf gegen den Romulaner Nero aus Star Trek (2009), ist die Crew der Enterprise noch kein eingespieltes Team. Insbesondere ihr Captain scheint dem jugendlichen Übermut nach wie vor verhaftet und schert sich nicht um Regeln wie die Oberste Direktive, wenn er sich im Recht fühlt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.