BD-Review: Star Trek - The Next Generation - Staffel 3

Story

Die 3. Season von Star Trek: The Next Generation™ brachte Science-Fiction Geschichten im Fernsehen in neue Sphären. Nun, in HD Blu-ray™, ist die wegweisende Season dieser beliebten Serie überzeugender und spektakulärer, als jemals zuvor. Erleben Sie zum Nachdenken anregende Episoden wie "Die Überlebenden auf Rana IV", "Die Sünden des Vaters", "Datas Nachkomme" und einen der größten Cliffhanger der Fernsehgeschichte "In den Händen der Borg" ...wie nie zuvor in atemberaubenden 1080p mit englischem 7.1 Sound.

Box

Wie schon die beiden ersten Staffeln zuvor, wird auch die dritte in einer standardisierten Blu-ray-Hülle geliefert, die in einem Pappschuber steckt. Im Inneren befinden sich insgesamt sechs Discs - vier davon auf klappbaren Halterungen. Die Discs sind ohne großen optischen Schnick-Schnack gestaltet worden. Neben dem Titel, der Discbezeichnung und einigen Logos gibt es hier nur das Silber der Scheiben zusehen.

Staffel 3

Beim Öffnen kann man unter der blau-transparenten Hülle die Innenseite des Covers sehen, auf dem die komplette Auflistung aller 26 Episoden und dem gesamten mitgelieferten Bonusmaterial steht. Auf der Vorderseite des Covers und natürlich auch auf dem Pappschuber ziehrt das Sternenflotten Emblem dieses Set. Darin sind die Gesichter von Jean-Luc Picard (Patrick Steward), Geordi LaForge (LeVar Burton) sowie Dr. Beverly Crusher (Gates McFadden). Darüber ist der Serienschriftzug zu lesen. Auf dem grün gestalteten Hintergrund ist zudem wieder die U.S.S. Enterprise abgebildet. Der Pappschuber wurde allerdings mit hochglanz Elementen und einen Relief versehen.

Die Rückseite bietet einen kurzen Inhaltstext, einen Vergleich der Bildqualität im Vorher/Nachher-Stil, jeweils ein Bild aus In den Händen der Borg und Datas Nachkomme. Darunter sind die Special Features und die technischen Eckdaten abgedruckt.

Menü

Wie schon die beiden anderen Staffeln zuvor hat man natürlich auch das Menü der dritten Staffel animiert und mit Soundeffekten versehen. Zusehen ist am Anfang eine neue Sequenz von einem Planeten mit grüner Oberfläche. Durch die Sonne, die man in der Entfernung sieht, gibt es auch einige Blendeffekte. Kurz darauf erscheint der Star Trek The Next Generation Schriftzug bis am Ende schließlich das Menü geladen wird. Dieses ist im Stil der Computerkonsolen der Enterprise gehalten:

HauptmenüEpisodenmenüAudiomenüBonusmenü

Jedoch hat sich ein kleiner Fehler bei der Beschriftung der deutschen Menüs eingeschlichen. Auf der dritten Disc hat man die Folge Terror auf Rutia IV mit Auf schmalem Grat beschriftet. Startet man die Episode gelangt man aber glücklicherweise zur richtigen Folge!

Bild

Die digitale Überarbeitung für die dritte Staffel übernahm, wie schon bei der ersten Staffel, wieder CBS Digital. Und das Ergebnis kann man auch deutlich erkennen. Während bei der zweiten Staffel, die noch von HTV Illuminate bearbeitet wurde, viele Effekte (wie zum Beispiel die Planeten) eher unscharf und weniger detailreich waren, ist hier nun das Ergebnis wieder so gut, dass man denken könnte die Planeten wurden tatsächlich mit richtigen Kameras gefilmt. Auch die Texturen der Raumschiffe haben wieder eine viel realistische Optik. Es gibt Lichteffekte, die man so noch nie gesehen hat. Nachfolgend ein genauer Vergleich von einer Sequenz die sowohl in Staffel 2 (Illusion oder Wirklichkeit) als auch in der Dritten (Auf schmalem Grat) verwendet wurde. Im Original (vor der Überarbeitung für die Blu-ray) wurde hier ein so genanntes Matte Painting verwendet, das allerdings nicht mehr für die Blu-ray-Fassung aufgetrieben werden konnte. Stattdessen wurde die Sequenz am Computer neugeneriert.

Generell ist das Bildmaterial für diese fast 25 Jahre alte Staffel wieder erstaunlich gut. Durch das Neueinscannen des ursprünglichen 35mm Materials kam ein glasklares, detailreiches und farbenprächtiges Ergebnis dabei heraus. Selbst in dunklen Szenen kann man mehr Details erkennen, die man beispielsweise bei der TV-Ausstrahlung nur erahnen konnte. Im Übrigen wurden die 13 Sekunden, die bei der Probe-Blu-ray (Star Trek: The Next Generation - The Next Level) in der Episode Die Sünden des Vaters vom SD-Material hochgerechnet wurden, nun in echtem HD in die Folge eingefügt.

HochskaliertHigh Definition

Nachfolgend einige Bildvergleiche aus ein paar Episoden im Unterschied zur DVD-Fassung:

Blu-rayDVDBlu-rayDVD
Blu-rayDVDBlu-rayDVD

Ton

Über den Ton kann man in keinster Weise meckern. Klar, die deutsche Tonspur liegt nur in Mono vor. Schadet dem Gesamteindruck aber nicht. Wer sich die Originalfassung anhören möchte, hat dazu die Wahl zwischen dem Dolby Digital 2.0 Surround Sound und dem DTS-HD Master Audio 7.1. Letzterer wurde für die Blu-ray extra neu abgemischt. Neben diesen Spuren gibt es noch Spanisch, Französisch, Italienisch sowie Japanisch in Mono. Optional können die folgenden Untertitel eingeblendet werden: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Spanisch, Schwedisch, Japanisch, Italienisch, Finnisch, Französisch, Holländisch oder Norwegisch.

Bonusmaterial

Für die dritte Staffel gibt es erneut zu jeder einzelnen Episode einen Promotion-Trailer, so wie er damals im Fernsehen gezeigt wurde. Ferner bietet dieses Set Audiokommentare zu den Episoden Mutterliebe, Die alte Enterprise, Datas Nachkomme und Die Sünden des Vaters mit Ronald D. Moore, Mike und Denise Okuda, Rene Echevarria sowie Dan Curry. Außerdem sind einige Featuretts von der DVD-Box enthalten. Darunter zählen die Missionsübersicht Jahr 3, Ausgewählte Crew-Analyse Jahr 3 und Abteilungsbesprechung Jahr 3: Unvergessliche Missionen & Produktion.

Neu produziertes Material befindet sich auf den Discs fünf und sechs. Zum einen gibt es ein Featurette (in HD), dass den Schauspieler David Rappaport zeigt. Dieser sollte ursprünglich die Rolle des Kivas Fajo in der Episode Der Sammler übernehmen. Doch durch einen Selbstmordversuch während der Produktion wurde die Rolle schließlich an den Schauspieler Saul Rubinek vergeben. Dieser hat dem Charakter einen ganz anderen Touch verliehen.

David Rappaport

Auf Disc fünf gibt es auch ein Gag-Reel (in HD) mit verpatzten aber auch lustigen Szenen aus der dritten Staffel. Man denke nur an Michael Dorn, wie er gegen eine noch geschlossene Turbolifttür läuft. Die letzte Disc bietet erheblich mehr Bonusmaterial als alle anderen und das in High Defintion-Qualität. Das erste ist Das Autorenzimmer. In dem etwa 70-minütigen Video erinnern sich die Autoren Brannon Braga, Ronald D. Moore, Naren Shankar und René Echevarria zurück an die Entwicklungsphasen der verschiedenen Episoden. Moderiert wird das ganze von Seth MacFarlane, dem Macher der Comic-Serie Family Guy.

In dem dreiteiligen Featurette Widerstand ist zwecklos: The Next Generation wird assimiliert sprechen Autoren und Darsteller der Serie wie es zu den Ideen für die diversen Episoden kam und was darin von der usprünglichen Idee geblieben ist. Außerdem erzählen sie was ihnen damals am Set zur dritten Staffel in ihren Erinnerung geblieben ist oder wie sie selbst zu Star Trek gekommen sind.

Den Abschluss bildet das Tribut an Michael Piller. In diesem 15-minütigen Video sehen wir ein Portrait über den 2005 verstorbenen ausführenden Produzenten. Der ab der dritten Staffel diesen Posten übernahm. Seine Witwe Sandra, sein Sohn Shawn und der Autor Ira Steven Behr erinnern sich zurück... Hier nun noch einmal alle Bonus Features im Überblick:

  • Episoden Promotion
  • Audiokommentar zu Mutterliebe mit Ron Moore
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Missionsübersicht Jahr 3
  • Audiokommentar für Die alte Enterprise mit Ron Moore und Ira Steven Behr
  • Audiokommentar für Die alte Enterprise mit David Carson
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Abteilungsbesprechung Jahr 2: Produktion
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Abteilungsbesprechung Jahr 3: Unvergessliche Missionen
  • Audiokommentar zu Datas Nachkomme mit Rene Echevarria und Jonathan Frakes
  • Audiokommentar zu Die Sünden des Vaters mit Ron Moore
  • In Erinnerung an David Rappaport
  • Gag Reel (HD)
  • Star Trek: The Next Generation: Im Autorenzimmer (HD)
  • Widerstand ist Zwecklos: Assimilierung der nächsten Generation
    Teil 1: Biologische Unverwechselbarkeit (HD)
    Teil 2: Technologische Unverwechselbarkeit (HD)
    Teil 3: Das Kollektiv (HD)
  • Ein Tribut an Michael Piller (HD)

Trailer

Dieser Trailer zur dritten Staffel von Star Trek - The Next Generation befindet sich auf der ersten Disc. Die Vorschau auf die vierte Staffel konnte man aufgrund von zeitlichen Problemen leider nicht mehr in das Set integrieren. Im Internet ist er allerdings schon zufinden.

Fazit

Nach der Enttäuschung ins Sachen Effekte bei der zweiten Staffel, kann die dritte Staffel wieder an die Qualität der ersten Season anknüpfen. Denn nicht HTV Illuminate sondern CBS Digital hat wieder handangelegt und das kann man deutlich sehen. Da CBS Digital HTV quasi gefeuert hat, wurde für die vierte Staffel wieder ein anderes Unternehmen (Modern Video Film) beauftragt. Hoffen wir das da die Qualität dann auch so klasse sein wird wie bei dieser Edition!

Besonders hevorzuheben sind auch wieder die recht interessanten Bonusfeatures, die man größtenteils sogar extra für die Blu-ray in HD bearbeitet hat. Alles in allem wieder eine tolle Box bei der die Qualität stimmt. Und auf die Kennzeichnungsfehler im Menü kann hinwegsehen. Dennoch, bei dem Preis der Box hätte man eigentlich auch ein kleines Booklet oder ein Flyer beilegen können. Denn wie schon bei den beiden anderen Staffeln, muss man immer die erste Disc entnehmen um zu schauen wo sich welche Episode bzw. wo sich welches Bonusvideo befindet.

Am 6. Juni 2013 erscheint auch wieder die Steelbook-Editon der Staffel mit dem Sammelfaktor. Denn nach dem Kauf aller sieben Seasons erhält man die sieben Star Trek Pins von einer Größe von 5 cm und den exklusiven Sammelkoffer.

Inhaltsverzeichnis

DISC 1

  • Die Macht der Naniten
  • Die Macht der Paragraphen
  • Die Überlebenden auf Rana IV
  • Der Gott der Mintakaner
  • Mutterliebe

Bonus Features

  • Episodentrailer
  • Audiokommentar zu Mutterliebe mit Ron Moore
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Missionsübersicht Jahr 3

DISC 2

  • Die Energiefalle
  • Auf schmalem Grat
  • Der Barzanhandel
  • Yuta, die letzte ihres Clans
  • Der Überläufer

Bonus Features

  • Episodentrailer
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Ausgewählte Crew-Analyse Jahr 3

DISC 3

  • Die Verfemten
  • Terror of Rutia IV
  • Noch einmal Q
  • Riker unter Verdacht
  • Die alte Enterprise

Bonus Features:

  • Episodentrailer
  • Audiokommentar für Die alte Enterprise mit Ron Moore und Ira Steven Behr
  • Audiokommentar für Die alte Enterprise mit David Carson
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Abteilungsbesprechung Jahr 3: Unvergessliche Missionen

DISC 4

  • Datas Nachkomme
  • Die Sünden des Vaters
  • Versuchskaninchen
  • Picard macht Urlaub

Bonus Features:

  • Episodentrailer
  • Audiokommentar zu Datas Nachkomme mit Rene Echevarria und Jonathan Frakes
  • Audiokommentar zu Die Sünden des Vaters mit Ron Moore
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Abteilungsbesprechung Jahr 2: Produktion

DISC 5 

  • Der Telepath
  • Der schüchterne Reginald
  • Der Sammler
  • Botschafter Sarek
  • Die Damen Troi

Bonus Features:

  • Episodentrailer
  • In Erinnerung an David Rappaport
  • Gag Reel (HD)

DISC 6 

  • Wer ist John?
  • In den Händen der Borg

Bonus Features

  • Episodentrailer
  • Star Trek: The Next Generation: Im Autorenzimmer (HD)
  • Widerstand ist Zwecklos: Assimilierung der nächsten Generation
    Teil 1: Biologische Unverwechselbarkeit (HD)
    Teil 2: Technologische Unverwechselbarkeit (HD)
    Teil 3: Das Kollektiv (HD)
  • Ein Tribut an Michael Piller (HD)

Eckdaten

Veröffentlichung: 02.05.2013
Bestellen:
Schuber / Steelbook
Vertrieb:
Paramount Home Entertainment
Produktion:
USA 1989 - 1990

Bildformat: Full Frame (1.33:1, 4:3, 1080p HD)
Laufzeit: ca. 1181 Minuten
Discs: 5 Blu-rays
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachen:

  • Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Englisch (DTS-HD Master Audio 7.1)
  • Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Französisch (Dolby Digital 1.0)
  • Italienisch (Dolby Digital 1.0)
  • Japanisch (Dolby Digital 1.0)

Untertitel:

  • Deutsch
  • Englisch für Hörgeschädigte
  • Dänisch
  • Spanisch
  • Schwedisch
  • Japanisch
  • Italienisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Holländisch
  • Norwegisch

Die auf dieser Seite gezeigten Bilder werden nur komprimiert dargestellt, wurden bearbeitet und haben daher nicht die volle HD-Auflösung wie auf den Blu-ray-Discs. Sie dienen nur zu Anschauungszwecken, um den Unterschied zu den DVD-Discs zu zeigen... Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Paramount Home Entertainment.

Star Trek 2009 Filmposter
Originaltitel:
Star Trek
Kinostart:
07.05.09
Laufzeit:
127 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Alex Kurtzman, Roberto Orci
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Bruce Greenwood, Eric Bana
Die Zerstörung der U.S.S. Kelvin durch den zeitreisenden Romulaner Nero, bei der auch Kirks Vater ums Leben kommt, erzeugt eine alternative Zeitlinie, in der sich das Design der Sternenflotte und die Biografien der Figuren teilweise erheblich unterschiedlich entwickeln.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.