Harrison Ford über Indy 5

Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels spielte weltweit trotz verhaltener Kritiken über achthundert Millionen Dollar ein. Da ist es fast schon ein Wunder, dass es seit fünf Jahren keine ernsthaften Bemühungen gegeben hat, einen weiteren Indy-Film zu drehen. Zwar erwähnte George Lucas in einigen Interviews, er habe mit Steven Spielberg über eine Geschichte für den Film gesprochen, aber Produzent Frank Marshall sagte noch vor einem Jahr, er würde davon ausgehen, dass kein weiterer Film auf Indy 4 folgen würde.

Nun hat sich Harrison Ford selbst zu Wort gemeldet. Der britischen Tageszeitung The Telegraph erklärte er in einem Interview, er wäre trotz seiner 71 Jahre absolut bereit, einen fünften Indy-Film zu drehen.

[Indy] ist über Jahre hinweg gewachsen und gereift. Es wäre vollkommen angemessen, wenn er noch einmal in einem tollen Film, in dem er vielleicht nicht ganz so vielen Leuten in den Arsch treten muss, zurückkehren würde. Das Interessante an diesem Charakter ist doch, dass er sich durchbeißt, dass er Mut hat, Humor und Intelligenz. Dass er Angst hat und trotzdem überlebt. Das kann ich spielen.

Die Frage ist: Weiß Harrison Ford, dass es einen weiteren Film geben soll und bereitet uns schon mal darauf vor oder möchte er einfach nur noch einmal Indy sein und versucht, auf diese Weise den Stein ins Rollen zu bringen?

 

Indiana Jones Filmposter
Originaltitel:
Raiders of the Lost Ark
Kinostart:
29.10.81
Laufzeit:
115 min
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
George Lucas, Philip Kaufman, Lawrence Kasdan
Darsteller:
Harrison Ford, Karen Allen, Paul Freeman, Ronald Lacey, John Rhys-Davies
Im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes soll Archäologieprofessor Henry "Indiana" "Indy" Jones die verschollene Bundeslade aufspüren und sicherstellen, ehe die Nazis sie in die Finger bekommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.