Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast

Im Rahmen der geplanten X-Men-Origins-Filmreihe hätte es fast einen eigenen Film für Kitty Pryde gegeben. Die Mutantin, die durch Wände laufen kann, wurden in X-Men: Der letzte Widerstand von Ellen Page dargestellt. Jason Reitman (Juno) war zu Gesprächen für die Regie zu diesem Film bei 20th Century Fox anwesend, wie er jetzt verriet.

Das Drehbuch hätte Diablo Cody (Evil Dead) verfasst. Nach dem vorläufigen Ende der X-Men-Filmreihe 2006 wollte Fox einzelnen Charaktere auf die Leinwand verhelfen. Geschafft hat es nur X-Men-Origins: Wolverine (2009). In Planung war außerdem ein Film über Magneto. Ellen Page wird in ihrer Rolle als Kitty Pryde in X-Men: Days of Future Past wieder zu sehen sein. Der Film kommt 2014 in die Kinos. Hier ein Trailer für einen vergessenen Film der Origin-Reihe. X-Men Origins: Cyclops Cat.

X-Men Filmposter
Originaltitel:
X-Men
Kinostart:
31.08.00
Laufzeit:
100 min
Regie:
Bryan Singer
Drehbuch:
David Hayter, Tom DeSanto
Darsteller:
Patrick Stewart, Hugh Jackman, Famke Janssen, Ian McKellen, James Marsden, Halle Berry, Anna Paquin, Rebecca Romijn-Stamos
In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft haben sich unter den Menschen Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten entwickelt...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.