Runaways: Neue Autorin für die Marvel-Serie verpflichtet

Marvels kommendes Serienprojekt Runaways hat eine neue Autorin gefunden. Über ihren Twitter-Account enthüllte Tamara Becher, dass die Serie ihr nächstes Projekt wird. Die Autorin arbeitete für Marvel bereits an der Netflix-Serie Iron Fist. Anscheinend hat den Verantwortlichen ihre Arbeit dort gut gefallen, sodass man sie gleich für ein weiteres Projekt verpflichtete

Runaways von Brian K. Vaughan und Zeichner Adrian Alphon erschien erstmals 2003, bis heute wurden fast 70 Ausgaben herausgebracht. Produzenten hinter der Serienadaption sind Josh Schwartz (The OC, Gossip Girl) und Stephanie Savage (Gossip Girl). Beide werden das Projekt auch als Autoren unterstützen. Die Comics drehen sich um eine Gruppe von Jugendlichen, die herausfinden, dass ihre Eltern Superschurken sind. Daraufhin beschließen sie, von zu Hause wegzulaufen.

Ursprünglich hatte Marvel die Überlegung gehabt, den Comic auf die Kinoleinwand zu bringen. Nachdem der Streaminganbieter Hulu allerdings Interesse an einer Serie zeigte, entschloss man sich, diesen Weg zu gehen. Wann genau die Runaways auf Hulu Premiere feiern, steht aktuell noch nicht fest.

Runaways

Originaltitel: Marvel's Runaways (2017)
Erstaustrahlung am 21.11.2017
Darsteller: Rhenzy Feliz (Alex Wilder), Virginia Gardner (Karolina Dean), Ariela Barer (Gert Yorkes), Gregg Sulkin (Chase Stein), Allegra Acosta (Molly Hernandez), Angel Parker (Catherine Wilder), Ryan Sands (Geoffrey Wilder), Ever Carradine (Janet Stein), James Marsters (Victor Stein), Brigid Brannagh (Stacey Yorkes), Kevin Weisman (Dale Yorkes), Brittany Ishibashi (Tina Minoru), James Yaegashi (Robert Minoru)
Produzenten: Josh Schwartz, Stephanie Savage
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 10+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.