Endless Space 2 veröffentlicht – als Early Access

endless_space_2_-_battle_-_sophon_vs_cravers.png

Endless Space 2 Screenshot

Mit Endless Space haben die Amplitude Studios vor gut vier Jahren dem etwas siechenden Genre der Weltraumstrategiespiele neues Leben eingehaucht. Mit einer Kombination aus stromlinienförmigen Gameplay, Sinn für Ästhetik und erzählerischem Talent haben die Entwickler einen Achtungserfolg im 4X-Genre (von „explore, expand, exploit, exterminate") erziehlt. Danach folgten zwei weitere Spiele: Dungeon of the Endless, ein Roguelike sowie Endless Legend, ebenfalls ein 4X-Spiel, diesmal aber mit Fantasy-Anklängen.

Heute startete der neueste Titel von Amplitude Studios auf Steam. Im sogenannten Early-Access-Modus können Spieler Titel, die noch nicht zur Veröffentlichung bereit sind, bereits vor der Fertigstellung anspielen – und zahlen dafür meist nicht den Vollpreis. So auch bei Endless Space 2. Zusätzlich können Käufer der Early-Access-Version auf der Entwickler-eigenen Plattform Games2Gether zur Entwicklung und Verbesserung des Spiels beitragen. Diese Praxis nutzten Amplitude Studios bereits bei den Vorgängerspielen.

Wer schon jetzt das Weltall erforschen (oder erobern, oder beides) möchte, sollte allerdings wissen, worauf man sich einlässt: Die Entwickler warnen, dass das Spiel nicht fertig sei, es habe Alpha-Status, noch sind also nicht alle Funktionen eingebaut. Das heißt, es fehlen diverse Zivilisationen, die Einheiten sind nicht ausbalanciert, die Siegbedingungen sind noch nicht alle implementiert und die Spielmechanik konzentriert sich auf die ersten 125 Züge. Nach Aussage der Entwickler dauert diese Optimierungsphase zwischen vier und sechs Monate. Geduldige könnten also Anfang 2017 die fertige Version des Spiels kaufen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.