Legion: Offizielles Poster zur X-Men-Serie

Am 08. Februar 2017 beginnt der US-Kabelsender FX mit der Ausstrahlung der X-Men-Serie Legion. Sie dreht sich um David Haller (Dan Stevens, Downton Abbey), dem Sohn von Prof. Xavier und Gabrielle Haller. Der hatte in seiner Jugend mit psychischen Problemen zu kämpfen und verbrachte mit der Diagnose Schizophrenie viele Jahre immer wieder in psychiatrischen Kliniken. Nach einer eigenartigen Begegnung mit einem Mitpatienten ist er mit der Möglichkeit konfrontiert, dass die Stimmen in seinem Kopf und seine Visionen doch Realität sein könnten.

Ursprünglich wurde die Serie als komplett unabhängig von der Filmreihe bezeichnet, mittlerweile scheint es doch den einen oder anderen Bezug zu etablierten Bestandteilen des Franchise zu geben. Produzent Noah Hawley (Fargo) bezeichnet Legion jedoch eher als psychologisches Charakterdrama und nicht als typische Superheldenserie.

In weiteren Hauptrollen sind Rachel Keller (Fargo), Jean Smart (Fargo), Aubrey Plaza (Parks and Recreation), Jeremie Harris (Person of Interest), Amber Midthunder (The Originals), Katie Aselton (The League) und Bill Irwin (Interstellar) zu sehen.

Neben Hawley wird die Serie von Lauren Shuler Donner (The Walking Dead), Bryan Singer (X-Men), Simon Kinberg (X-Men), Jeph Loeb (Agents of S.H.I.E.L.D.) und John Cameron (Fargo) produziert. Die erste Staffel besteht aus acht Episoden.

Legion-Poster

LEGION Trailer 3 (2017) Marvel X-Men Series

Legion 2017 Logo

Originaltitel: Legion (2017)
Erstaustrahlung 08. Februar 2017 bei FX
Darsteller: Dan Stevens (David Haller), Aubrey Plaza (Lenny), Jean Smart (Melanie), Rachel Keller (Syd)
Produzenten: Noah Hawley, Lauren Shuler Donner, Bryan Singer, Simon Kinberg, Jeph Loeb, John Cameron
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 11+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.