Star Wars: Making-of zur Wiederauferstehung von Peter Cushing als Großmoff Tarkin in Rogue One

Im Rahmen der Nachrichtensendung Nightline des US-Networks ABC gab es einen interessanten Beitrag zu Rogue One: A Star Wars Story, der sich hauptsächlich dem Entstehungsprozess um die digitale Wiederauferstehung von Peter Cushing als Großmoff Tarkin widmet. Cushing spielte in Star Wars: Eine neue Hoffnung aus dem Jahr 1977 eine Schlüsselrolle als Kommandant des Todessterns. Auf den Charakter wollte man in Rogue One jedoch nicht verzichten und erschuf ein digitales Abbild mit einer zentralen Rolle in der Handlung des Films.

Die Rückkehr Tarkins im Antlitz des 1994 verstorbenen britischen Schauspielers wurde mit gemischten Reaktionen aufgenommen, ist nicht unumstritten und überzeugt zudem nicht hundertprozentig. Eine Neubesetzung mit einem anderen Schauspieler wurde zugunsten einer digitalen Nachbildung verworfen. Welchen enormen Aufwand dieser Prozess mit sich brachte, zeigt dieser sechsminütige Beitrag sehr eindrucksvoll.

Sehr hilfreich bei diesem Prozess ist ein Gesichtsabdruck des Schauspielers, der für den Film Top Secret aus dem Jahr 1984 angefertigt wurde. Neben der digitalen Wiederbelebung Cushings geht der Beitrag am Rande auch auf weitere digitale Tricks ein. Seht selbst:

How 'Rogue One's' Princess Leia, Grand Moff Tarkin Were Created

Rogue One A Star Wars Story Poster
Originaltitel:
Rogue One: A Star Wars Story
Kinostart:
15.12.16
Laufzeit:
133 min
Regie:
Gareth Edwards
Drehbuch:
John Knoll, Chris Weitz, Gary Whitta
Darsteller:
Felicity Jones (Jyn Erso), Diego Luna (Cassian Andor), Ben Mendelsohn (Orson Krennic), Donnie Yen (Chirrut Îmwe), Mads Mikkelsen (Galen Erso), Alan Tudyk (K-2S0), Jiang Wen (Baze Malbus), Forest Whitaker (Saw Gerrera), Riz Ahmed (Bodhi Rook)
Zeitlich zwischen den Episoden III und IV angesiedelt, dreht sich die Handlung um eine Rebellentruppe, die die Baupläne des Todessterns stehlen soll.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.