X-Men: Rückkehr der Sentinels für zweite TV-Serie bestätigt

x-men-apocalypse-imax-poster.jpg

X-Men Apocalypse IMAX-Poster

Das X-Men-Franchise wird in der nächsten Zeit durch zwei TV-Serien erweitert. Legion startet schon im Februar auf dem Kabelsender FX und dreht sich um David Haller, den Sohn von Charles Xavier. Die zweite Serie soll auf dem Network Fox laufen und befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Während Legion als eigenständig und unabhängig vom Rest des Franchise zu betrachten ist, soll die andere Serie verstärkt auf die Mythologie und Charaktere des etablierten Filmuniversums zurückgreifen.

Wie X-Men-Produzentin Lauren Shuler Donner im Interview mit IGN enthüllte, werden auch die Sentinels eine Rolle spielen:

"[Produzent Matt Nix' Serie] gehört eher zu dieser Welt, denn da sind all die Mutanten, Mutanten werden gehasst und es gibt Sentinels - auch wenn die sich von den bisher gesehenen unterscheiden werden. Man wird viel mehr das Gefühl bekommen, sich in der Welt der X-Men zu befinden.

Legion hat sein eigenes Universum. [Produzent] Noah [Hawley] kann also machen, was er will. Mittlerweile gibt es so viele, teils neugestartete Zeitlinien, dass wir dachten: Ok, wir machen das jetzt so und hoffen, dass die Fans es akzeptieren werden.

Das Filmuniversum muss Legion nicht berücksichtigen. Grundsätzlich sind die TV-Welten [in diesem Zusammenhang] zu vernachlässigen. Die Filme machen einfach so weiter, wie es bisher auch der Fall war und auch da arbeiten wir auch an echt tollen Sachen. Ich kann nur sagen, es wird neu an anders werden. Legion und die andere Serien werden sich nicht in die Quere kommen."

Zuletzt deutete Produzent Matt Nix bereits an, dass Überkreuzungen mit der Filmreihe möglich seien. Shuler Donner schließt Auftritte bekannter Film-Charaktere in der Serie zwar nicht aus, diese haben jedoch keine Priorität.

"Es kommt darauf an. Die Filme spielen leider die erste Geige. Unsere etablierten Charaktere haben bei der Entscheidungsfindung innerhalb der Filmreihe Priorität. Es gibt bestimmte Figuren, bei denen wir wissen, dass wir sie nicht für die Filme brauchen und falls doch, wäre es in Ordnung, wenn sie auch in der Serie auftauchen."

Die zweite X-Men-Serie dreht sich um ein "gewöhnliches" Ehepaar, welches mit der Tatsache konfrontiert wird, dass ihr Kind ein Mutant ist und besondere Fähigkeiten besitzt. Auf der Flucht vor der Regierung kommt die Familie mit anderen Mutanten in Kontakt, welche im Untergrund organisiert sind.

Die Serie wird frühstens 2018 ausgestrahlt, sollte Fox die komplette Staffel bestellen. Bisher wurde auch noch kein Pilotfilm in Auftrag gegeben.

LEGION Trailer 3 (2017) Marvel X-Men Series

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.