Neues aus Zamonien: Walter Moers kündigt neuen Roman an

walter-moers.jpg

Walter Moers

Der Comiczeichner und Autor Walter Moers hat bisher sechs Romane über das Land Zamonien geschrieben. Ein siebtes Buch Das Schloss der Träumenden Bücher wurde 2011 angekündigt, aber nie veröffentlicht. Dafür sollte ein neues Zamonienbuch erscheinen. Da dieses auch ohne konkreten Veröffentlichungstermin blieb, gab es wilde Spekulation, der Autor wäre mittlerweile gestorben oder habe nie existiert.

Zu diesen Gerüchten nahm Walter Moers nun Stellung und kündigte gleich einen neuen Roman an:

„Menschen, die mich persönlich kennen, bestätigen mir gelegentlich meine Existenz, so dass ich mit absoluter Überzeugung behaupten kann: Doch, ich lebe noch. [...] Außerdem wurde vom Verlag ein Roman mit dem Titel Das Schloss der Träumenden Bücher angekündigt, [...]. Dieses Buch ist seither in Arbeit aber bisher noch nicht fertig. [...] Um die Verwirrung zu verstärken, wurde ein weiterer Zamonienroman mit dem Titel Die Insel der 1000 Leuchttürme angekündigt, der ebenfalls bisher noch nicht erschienen ist. Und nun kündigen wir für den Herbst überraschend als nächstes Buch aus Zamonien das somnambule Märchen Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr an. Ich gebe zu, dass das alles ziemlich irritierend ist und durchaus dazu führen kann, dass man über meine Lebensumstände und Arbeitsmethoden spekuliert."

Der Autor erklärte, er arbeite parallel an mehreren Roman- und Comicprojekten, wobei es vorkommen kann, dass ein Buch eher fertig wird als geplant und ein anderer Roman länger braucht. Die Leser werden sich also auf die Fortsetzung zu Das Labyrinth der Träumenden Bücher, welches mit einem Cliffhanger endete, noch etwas gedulden müssen. Voraussichtlich, da ist der Autor vorsichtig, wird vorher noch der Roman Die Insel der 1000 Leuchttürme erscheinen.

Walter Moers wurde mit seiner Comicreihe Das Kleine Arschloch berühmt. 1999 erschien mit Die 13½ Leben des Käpt'n Blaubär sein erster Zamonienroman.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.