Harbinger: Neue Autoren für den Superheldenfilm gefunden

valiant-harbinger-war.jpg

Valiant

Sony Pictures und Valiant Entertainment haben Justin Tipping und Joshua Beirne-Golden beauftragt, das Drehbuch für ihren Superheldenfilm Harbinger zu überarbeiten. Die beiden Autoren sind bisher nur mit dem Film Kicks in Erscheinung getreten, bei dem sie zusammen das Drehbuch schrieben und Tipping zudem die Regie führte.

Die Comicreihe Harbinger dreht sich um eine Gruppe von Teenagern mit übermenschlichen Fähigkeiten. Sie werden von der Harbinger Foundation gejagt, die plant die Welt zu beherrschen und deren Mitglieder ähnliche Kräfte besitzen wie die Teenager.

Der Film soll Teil des geplanten Valiant Cinematic Universe sein. Sony Pictures und Valiant Entertainment wollen jeweils zwei Verfilmungen der Comicserien Bloodshot und Harbinger in die Kinos bringen. Im Anschluss sollen die Helden in dem Crossover namens Harbinger Wars aufeinandertreffen.

Hinter dem Projekt steht der Produzent des Fast-and-Furious-Franchise Neal Moritz. In der Entwicklung befindet sich zurzeit auch die Verfilmung des Comics Bloodshot nach einem Drehbuch von Eric Heisserer (Arrival).

Eric Heisserer der ursprünglich auch das Drehbuch zum Harbinger-Film schreiben sollte, wird sich stattdessen der Valiant-Comicsparte zuwenden, wie io9 berichtet. Zusammen mit Zeichner Raul Allen (Wrath of the Eternal Warrior) arbeitet er an der vierteiligen Miniserie Secret Weapons über das ehemalige Harbinger-Mitglied Livewire.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.