Sherlock: Die ARD startet Staffel 4 ab Pfingsten

sherlock_bbc_hartwood.jpg

Die ARD bleibt sich einigermaßen treu, wenn es um die Sendetermine für Sherlock geht. In diesem Jahr gibt es zu Pfingsten die neuen Folgen von Staffel 4 zu sehen.

Den Auftakt bildet am Pfingstsonntag, den 04. Juni, um 21.45 Uhr die Folge "The Six Thatchers". Am Pfingstmontag, den 05. Juni, folgt bereits Folge 2 von Staffel 4: "The Lying Detective" (21.45 Uhr). Das Staffelfinale "The Final Problem" wird dann am 11. Juni ebenfalls um 21.45 Uhr ausgestrahlt. Alle drei Folgen haben die gewohnte Spielfilmlänge.

Ihr bekannten Rollen übernehmen Benedict Cumberbatch als Sherlock, Martin Freeman als John Watson, Amanda Abbington als Mary Watson, Mark Gatiss als Mycroft, Louise Brealey als Molly Hooper, Rupert Graves als Lestrade und Una Stubbs als Mrs. Hudson. Neu in Staffel 4 sind hingegen Sian Brooke, die bereits mit Cumberbatch zusammen auf der Bühne stand, sowie Toby Jones (Die Tribute von Panem).

Jones mimt Culverton Smith, den Serienschöpfer Steven Moffatt als den dunkelsten Schurken, der bisher in der Serie zu sehen gewesen ist, beschreibt.

Bereits der Teaser zu den neuen Folgen verriet, dass der Tonfall der Serie düsterer würde - "Es ist kein Spiel mehr" lautete das Motto des Teasers.

Ob es nach Staffel 4 mit Sherlock noch weitergehen wird, ist aktuell noch unbekannt.

It's Not A Game Anymore - Sherlock: Series Four

Sherlock

Originaltitel: Sherlock (seit 2010)
Erstaustrahlung am 25.07.2010
Basiert auf den Sherlock-Holmes-Detektivgeschichten von Sir Arthur Conan Doyle
Darsteller: Benedict Cumberbatch (Sherlock Holmes), Martin Freeman (Doctor John Watson), Una Stubbs (Mrs. Hudson), Rupert Graves (Greg Lestrade), Louise Brealey (Molly Hooper), Mark Gatiss (Mycroft Holmes)
Produzenten: Mark Gatiss, Steven Moffat, Beryl Vertue
Staffeln: 4+
Anzahl der Episoden: 13+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.