Sleepy Hollow nach der 4. Staffel abgesetzt

Der amerikanische Sender Fox wird keine weitere Staffel von Sleepy Hollow bestellen. Wie TVLine berichtet, haben die Senderverantwortlichen die Serie abgesetzt. Die aktuelle vierte Staffel wird also auch gleichzeitig die letzte sein. Das Finale lief damit bereits am 31. März. Insgesamt kommt die Serie auf 62 Folgen.

Sleepy Hollow feierte im Jahr 2013 Premiere und erwies sich zu Beginn als Publikumserfolg für Fox. Im Verlauf der Serie sanken die Quoten allerdings immer weiter. Zum Beginn der dritten und der vierten Staffel nahmen die Verantwortlichen jeweils eine Art Reboot vor, wobei die Veränderungen in Staffel 4 besonders gravierend waren.

So wurde die Handlung nicht nur von Sleepy Hollow nach Washington verlegt, Hauptcharakter Ichabod Crane (Tom Mison) erhielt auch zwei neue Partner an die Seite gestellt. Diese wurden von Oona Yaffee und Janina Gavankar gespielt. Nicole Beharie, die zuvor drei Staffeln lang die Rolle der Abbie Mills spielte, hatte die Serie am Ende der dritten Staffel verlassen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.