Age of Empires 4: Microsoft kündigt das Spiel offiziell an

Age of Empires

Age of Empires

Aus Gerüchten werden eben doch manchmal Wahrheiten. Nach einigen ominösen Andeutungen von Microsoft und einem Twitter-Post von Phil Spencer, wurde Age of Empires 4 im Rahmen des offiziellen AoE-Gamescom-Livestreams nun tatsächlich angekündigt.

Klar, dass Microsoft bei seiner Präsentation auch gleich das zuständige Entwicklerstudio bekanntgibt. Age of Empires 4 wird von keinen geringeren als Relic Entertainment, den Machern der Dawn-of-War-Reihe entwickelt. Dass das Entwicklerteam Strategiespiele mit taktischem Tiefgang und dem ein oder anderen Gameplay-Kniff entwickeln kann, haben sie in der Vergangenheit bewiesen.

Aber wie wird das fertige Age of Empires 4 aussehen? Abschließend klären, lässt sich die Frage im Moment nicht. Denn im Stream wurde in keiner Weise erklärt, wo die Entwicklung hingehen soll. Im kurzen Teaser zum Spiel ist eine Reise durch verschiedene Epochen zu sehen. Vom römischen Imperium über die spanischen Conquistadores bis hin zu den japanischen Shogunen. Es ist aber anzunehmen, dass Relic Entertainment der Grundstil der Vorgängerspiele beibehalten wird.

Neben der Ankündigung von Age of Empires 4 wurden 4K-Remakes für Teil 2 und Teil 3 bekannt gegeben. Ein Grafikupdate wäre durchaus lohnenswert, denn Age of Empires 3 erschien vor 12 Jahren. Der zweite Teil hat bereits 18 Jahre auf dem Buckel. Phil Spencer verwies während des Stream noch einmal darauf, dass die Serie inzwischen über 20 Jahre alt ist.

"Viele Spieler waren vor 20 Jahren noch nicht einmal auf der Welt."

Es bleibt abzuwarten, ob der vierte Teil ebenso viele Spieler in seinen Bann ziehen kann, wie seine Vorgänger.

Age of Empires IV Announce Trailer

Age of Empires @ gamescom LIVE

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.