Knight Rider: Gerücht über Comedy-Reboot mit John Cena und Kevin Hart

Die Weinstein Company arbeitet wohl an einem Kinoreboot von Knight Rider. Einem Bericht von Screenrant zufolge, der sich auf eine anonyme Quelle beruft, könnte dieser in Form einer Komödie das Licht der Welt erblicken. Ähnlich wie bei 21 Jump Street, CHiPs oder Baywatch scheint man zu planen, das ursprüngliche Konzept zu nehmen und es als humorvollen Film umzusetzen.

Wie Screenrant berichtet, soll es zudem Überlegungen geben, WWE-Wrestler John Cena und Comedian Kevin Hart für die Hauptrollen zu verpflichten. Cena würde die Nachfolge von David Hasselhoff als Michael Knight antreten, während Hart wohl KITT sprechen soll. Die Grundidee ist, Cenas Image als Actionstar mit Harts Comedy zu verbinden. Aktuell handelt es sich dabei aber wohlgemerkt noch um Überlegungen. Konkrete Verhandlungen mit den beiden Darstellern hat es noch nicht gegeben.

Eine Neuauflage von Knight Rider war in den vergangenen Jahren immer wieder im Gespräch. Nach dem abgesetzten Serienreboot von 2008 sollte beispielsweise eine neue Webserie beim Entertainment-Netzwerk Machinima unter der Aufsicht von Regisseur Justin Lin entstehen. Zudem gab es Pläne für einen Kinofilm mit Chris Pratt und Danny McBride in den Hauptrollen. Beide Projekte wurden jedoch nicht realisiert.

Knight Rider lief von 1982-1986. David Hasselhoff spielte Michael Knight, der im Auftrag von Knight Industries mit seinem intelligenten Auto KITT (Knight Industries Two Thousand) Verbrechen bekämpfte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.