Die kleine Hexe: Trailer zur Verfilmung des Kinderbuchs

Fast pünktlich zum 60. Jubiläum kommt Die kleine Hexe ins Kino. Das Kinderbuch von Otfried Preußler findet seit Erscheinen im Jahr 1957 immer wieder begeisterte neue Leser bzw. Zuhörer. In der Verfilmung wird die gutmütige Junghexe von Karoline Herfurth verkörpert. Für einen ersten Eindruck präsentierte Studiocanal nun einen längeren Trailer.

Rebellisch ist sie, die kleine Hexe. Mit ihrem zarten Alter von lediglich 127 Jahren mogelt sie sich in der Walpurgisnacht zum Hexenfest auf den Blocksberg, dabei ist sie dafür viel zu jung. Sie fliegt auf und muss zur Strafe binnen einen Jahres alle Zauber aus dem alten Hexenbuch beherrschen, um sich zu beweisen. Dies ist eine Aufgabe, die selbst mit viel Fleiß und Ehrgeiß schwer fallen würde - und beides sind Eigenschaften, die nicht gerade typisch für die kleine Hexe sind. Daher möchte sie mit Hilfe ihres Raben Abraxas (Axel Prahl) ergründen, was es denn überhaupt heißt, eine gute Hexe zu sein. Zudem legt die alte Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) ihr weitere Steine in den Weg.

Preußlers Buch wurde in 47 Sprachen übersetzt. Zwar gibt es zahlreiche Theater-, Hörspiel- und TV-Adaptionen, doch auf die große Leinwand schaffte es die Geschichte bislang noch nicht.

Das ändert sich am 1. Februar - ab dann fliegt Die kleine Hexe durch die deutschen Kinos.

DIE KLEINE HEXE Trailer Deutsch | Ab 1. Februar 2018 im Kino!

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.