Terminator 6: Linda Hamilton kehrt zurück

terminator-linda-hamilton.jpg

Terminator 2

Linda Hamilton wird für den geplanten neuen Terminator-Film ihre Rolle der Sarah Connor aus den ersten beiden Filmen der Reihe wieder aufnehmen. Wie der Hollywood Reporter berichtet, enthüllte Regisseur James Cameron die Rückkehr am Montag auf einem Terminator-Event.

Ähnlich wie Cameron war Hamilton nur in die ersten beiden Terminator-Filme involviert. Mit allen nachfolgenden Projekten hatte sie nichts mehr zu tun. Passend dazu ist geplant, dass der neue Film sich als Fortsetzung zu Terminator 2 – Tag der Abrechnung versteht und alle anderen Teile wohl ignoriert. Der Regisseur der ersten beiden Terminator-Filme wird jedoch nicht auf den Regiestuhl zurückkehren. Cameron will lediglich produzieren. Die Regie soll Tim Miller (Deadpool) übernehmen.

Geplant ist eine Trilogie, für die Cameron und Miller zuletzt auch eine Autorengruppe zusammengestellt haben. Mit deren Hilfe wurde die Geschichte der drei Filme geplant, die sowohl eine übergreifende Handlung haben sollen als auch jeweils für sich stehen können. Zu der Gruppe gehörten unter anderem David Goyer (The Dark Knight) Charles Eglee (Dark Angel) und Josh Friedman. Letztere ist im Terminator-Franchise kein Unbekannter, schuf er doch das TV-Spin-off The Sarah Connor Chronicles.

Einen Kinostart gibt es für den neuen Terminator-Film noch nicht. Dafür ist neben Linda Hamilton auch die Rückkehr von Arnold Schwarzenegger geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.