Watchmen: HBO bestellt Serienpiloten

watchmen_comic.jpg

Watchmen

Der amerikanische Sender HBO hat offiziell einen Piloten zur Serienadaption von Watchmen bestellt. Nachdem Produzent Damon Lindelof (Lost, The Leftovers) am Dienstag ein Foto veröffentlichte, das auf eine Pilotbestellung hindeutete, gibt es nun die offizielle Bestätigung durch Variety. Zusätzlich zur Finanzierung der ersten Folge wurden auch schon ein paar Drehbücher für anschließende Episoden bestellt. Im Falle eines Erfolgs der Pilotfolge kann man so schneller mit der Produktion fortfahren.

Für HBO ist es der zweite Anlauf, eine Watchmen-Serie zu entwickeln. Bereits 2014 gab es in Zusammenarbeit mit Zack Snyder einen ersten Versuch des Senders. Snyder verfilmte die Comicreihe bereits 2009 für die Kinoleinwand. Aus den Plänen wurde jedoch nichts und so wagt man nun einen neuen Anlauf mit Damon Lindelof.

Watchmen ist eine zwölfteilige Comicserie von Autor Alan Moore und Zeichner Dave Gibbons, die zwischen 1986 und 1987 erschien. Alan Moore erzählt darin, wie die Welt aussehen könnte, wenn Superhelden wirklich existieren würden.

Der Comic spielt in einer alternativen Realität, in der sich die Superhelden entweder zur Ruhe gesetzt haben, in den Untergrund gegangen sind oder für die Regierung arbeiten. Der Mord an einem früheren Kollegen bringt die ehemaligen Gefährten wieder zusammen. 2012 erschien mit Before Watchmen eine Comicserie, welche ausführlich die Vorgeschichte der Helden erzählt.

Watchmen Filmposter
Originaltitel:
Watchmen
Kinostart:
05.03.09
Laufzeit:
163 min
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
David Hayter, Alex Tse
Darsteller:
Jackie Earle Haley, Patrick Wilson, Carla Gugino, Malin Akerman, Billy Crudup, Matthew Goode, Jeffrey Dean Morgan
Wir schreiben das Jahr 1985. Es gibt Superhelden, die allerdings bis auf einen, der noch auf der Lohnliste der Regierung steht, zum Zwangsruhestand gezwungen wurden. Der kalte Krieg befindet sich auf seinem absoluten Höhepunkt und der Frieden kann nur durch Doktor Manhattan – benannt nach dem Manhattan Atomprojekt – gehalten werden. Präsident Nixon stolperte nicht über die Watergate-Affäre, sondern befindet sich in seiner 3. Amtszeit. Der Dritte Weltkrieg scheint nur noch einen Steinwurf entfernt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.